Kolumbien zum weltweiten Top-Reiseziel für Afro-Tourismus gekürt

cartagena

Kolumbien bietet eine Welt voller Entdeckungen, von den Naturschönheiten seiner vielfältigen Regionen (Foto: Unsplash)
Datum: 16. Mai 2024
Uhrzeit: 07:10 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Kolumbien wurde auf dem „World Travel Market Latin America“ in Sao Paulo (Brasilien) aufgrund seines kulturellen Reichtums und seiner vielfältigen touristischen Anziehungskraft zum weltweit führenden Reiseziel für Afro-Tourismus gekürt. Diese Auszeichnung hebt pulsierende Städte wie Cali und Cartagena de Indias und das historische San Basilio de Palenque hervor, die für ihr tief verwurzeltes afrokolumbianisches Erbe bekannt sind. Der kolumbianische Triumph bei der Preisverleihung war kein Einzelfall. Er war der Höhepunkt einer breiteren nationalen Anstrengung, seine nachhaltige und integrative Tourismusindustrie zu präsentieren. Carmen Caballero, Präsidentin der staatlichen Agentur ProColombia, betonte die starke Präsenz des Landes bei der Veranstaltung. „Kolumbien hat auf dieser Veranstaltung einen unauslöschlichen Eindruck hinterlassen, ein Meilenstein in Bezug auf die Teilnahme des Landes“, erklärte sie in einer Pressemitteilung. Mit einem 120 Quadratmeter großen Stand, an dem 25 kolumbianische Unternehmen vertreten waren, war die kolumbianische Ausstellung sehr präsent und signalisierte einen starken Impuls zur Förderung des nationalen Tourismus.

Caballero wies stolz darauf hin, dass diese Bemühungen nicht nur die Sichtbarkeit Kolumbiens auf der Weltbühne erhöht, sondern auch zu bedeutenden Geschäftsabschlüssen mit einem Umsatz von mehr als acht Millionen Dollar geführt haben, was die Stärke und das Potenzial des kolumbianischen Tourismussektors unterstreicht. „Wir sind stolz darauf, diese prestigeträchtige Auszeichnung zu erhalten, die unser Engagement für die Bewahrung des reichen Afro-Erbes unterstreicht“, fügte sie hinzu. Im Wettbewerb erhielt Kolumbien rund 20 % der Stimmen und beeindruckte die Jury mit seiner Fähigkeit, seine afroamerikanischen Wurzeln zu bewahren und gleichzeitig authentische Tourismuserlebnisse anzubieten. Die ausgezeichneten Reiseziele – Cali, Cartagena de Indias und San Basilio de Palenque – wurden für ihre historische und kulturelle Bedeutung gelobt.

Der Afrotourismus in Kolumbien umfasst erlebnisorientierte Aktivitäten, die die Kultur und Traditionen der afroamerikanischen Bevölkerung würdigen. ProColombia führte aus, dass dies alles von historischen Führungen bis hin zu Kulturfestivals wie dem Petronio Alvarez Pacific Music Festival in Cali umfasst, das beträchtliche Besucherzahlen und erhebliche wirtschaftliche Vorteile für die Region mit sich bringt. Julián Franco, Tourismusminister von Valle del Cauca, wo Cali die Hauptstadt ist, unterstrich die Rolle des Festivals als wichtiger Anziehungspunkt für Reisende, der jährlich rund 19 Milliarden kolumbianische Pesos (etwa 4,8 Millionen Dollar) einbringt. „Die Anerkennung unterstreicht die weltweite Bedeutung unserer Afro-Kultur und hebt ihre Herkunft und ihre reichen kulturellen Ausdrucksformen hervor. Wir müssen die Festivals von Valle del Cauca weiter stärken, um diese nationale und internationale Positionierung zu erhalten“, so Franco.

Neben dem Preis für Afrotourismus erhielt Kolumbien auch Auszeichnungen bei der vierten Ausgabe der Responsible Tourism Awards, die von der WTM Latin America organisiert wurden. Dies unterstreicht das Engagement des Landes für einen nachhaltigen Tourismus. Vor allem kolumbianische Unternehmen wie Apata Colombia und Impulsa Travel wurden mit Gold ausgezeichnet, und Manakin Nature Tours wurde für seine Bemühungen zur Förderung sozioökonomischer Auswirkungen und der Friedensbildung durch den Tourismus geehrt. Travolution International wurde mit Silber für seine Bemühungen um die Förderung eines verantwortungsvollen Tourismus in den Zielgebieten durch die Schaffung von Kooperationsnetzwerken ausgezeichnet, heißt es in der Mitteilung von ProColombia.

Diese Auszeichnungen für Kolumbien auf einer bedeutenden internationalen Reisemarktveranstaltung unterstreichen die wachsende Attraktivität des Landes als Top-Reiseziel nicht nur wegen seiner landschaftlichen Schönheit und Gastfreundschaft, sondern auch wegen seines tiefgreifenden kulturellen Erbes und seiner nachhaltigen Tourismuspraktiken. Sie spiegeln einen strategischen Schwerpunkt auf einen Tourismus wider, der die lokalen Kulturen und Umgebungen respektiert und fördert – eine zunehmend wichtige Richtung in der globalen Tourismusindustrie. Dieser Ansatz verbessert das Image Kolumbiens im Ausland und kurbelt die Wirtschaft des Landes an, indem er Möglichkeiten schafft und das internationale Verständnis und die Wertschätzung der vielfältigen kulturellen Struktur des Nachbarlandes von Panama, Venezuela, Brasilien, Peru und Ecuador fördert.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2024 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.