Unterschiedliche Ansichten: Preise in der Dominikanischen Republik

urlaub-1

Als Reiseziel liegt die Dominikanische Republik im Trend (Foto: Latinapress)
Datum: 15. Mai 2024
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Für viele Touristen, die die Dominikanische Republik im Jahr 2023 besuchten, ist der Staat auf der Karibikinsel Hispaniola ein erschwingliches Reiseziel. 71,5 % empfanden die Preise im Verhältnis zum Service, den sie während ihres Aufenthalts erhielten, als „angemessen“, während 20,9 % sie als „niedrig“ bis „sehr niedrig“ einstuften, wie aus einem aktuellen Bericht der Zentralbank hervorgeht. Nur 5,7 % der Reisenden stuften die Preise im vergangenen Jahr als „hoch“ bis „sehr hoch“ ein, was zeigt, dass die angebotenen Preise im Allgemeinen „eine große Akzeptanz genießen“, so die Währungsbehörde in den Ergebnissen ihrer jüngsten Umfrage zu Meinung, Einstellung und Motivation von nicht ansässigen Ausländern im Jahr 2023.

Reisende aus Lateinamerika nehmen höhere Preise wahr

Die lateinamerikanischen Besucher stehen an der Spitze der Nationen, die das touristische Preisniveau der Dominikanischen Republik als hoch empfinden, obwohl es im Allgemeinen von 68,2 % der mittelamerikanischen und karibischen Nationen und 73,4 % der südamerikanischen Nationen als akzeptabel eingestuft wird. Laut der Umfrage, an der 28.084 Touristen teilnahmen, die über die wichtigsten dominikanischen Flughäfen ein- und ausreisten, bewerteten Reisende aus Honduras die Preise im vergangenen Jahr mit 33,4 % am ehesten als „sehr hoch“ bis „hoch“. Diese Einschätzung teilten 17,7 % der Besucher aus Argentinien, 17 % der Reisenden aus Chile, Guatemala (16 %), Costa Rica (14,1 %), Kuba (13,1 %) und 11,8 % der Besucher aus Mexiko bei ihrer Passage durch die Dominikanische Republik. Andere lateinamerikanische Länder, in denen die Preise auf diese Weise bewertet wurden und über 10 % lagen, sind Venezuela, Kolumbien und Ecuador.

In Europa ist das anders

Im Durchschnitt bewerteten 86,3 % der europäischen Touristen die Preise als „akzeptabel“ und 8,3 % sahen sie als „niedrig“ und „sehr niedrig“ an. Dies zeigt, dass 96,4 % der Europäer, die im vergangenen Jahr im Land waren, das touristische Angebot in der Dominikanischen Republik als erschwinglich ansehen und dass diejenigen, die in der Dominikanischen Republik übernachtet haben, trotz der Tatsache, dass die Mehrfachkrisen auf dem Kontinent die Reiselust vieler Menschen eingeschränkt haben, eine positive Bewertung der Preise in diesem Land beibehalten.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2024 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.