LATAM erweitert Flugangebot nach Australien

latam

Im Jahr 2023 beförderte die LATAM-Gruppe fast 74 Millionen Passagiere (Foto: Latam)
Datum: 06. Juli 2024
Uhrzeit: 14:25 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

LATAM hat soeben die Ausweitung ihres Flugangebots auf der Strecke Santiago (Chile)-Melbourne (Australien) von drei auf vier wöchentliche Flüge in der Sommersaison zwischen Dezember 2024 und März 2025 bekannt gegeben. Zusätzlich zu dem erhöhten Angebot nach Melbourne ab dem 1. Dezember dieses Jahres bietet LATAM auch 4 wöchentliche Frequenzen auf der Strecke Santiago (Chile)-Sidney (Australien) und 6 wöchentliche Frequenzen auf der Strecke Santiago (Chile)-Auckland (Neuseeland)-Sidney (Australien) an. Während der vier Monate, die für den Betrieb der Strecke Santiago-Melbourne vorgesehen sind, rechnet LATAM damit, rund 37.000 Passagiere auf der Strecke zu befördern, davon etwa 4.000 von/nach Brasilien. Tickets können bereits über Kanäle der Fluggesellschaft erworben werden.

Reisende aus Brasilien können das internationale Ziel von den Flughäfen São Paulo/Guarulhos, Rio de Janeiro/Galeão, Curitiba (PR), Florianópolis (SC), Brasília (DF) und Belo Horizonte/Confins aus ansteuern. Die Flüge haben einen Anschluss in der chilenischen Hauptstadt und dauern durchschnittlich 22 Stunden. Die Strecke Santiago-Melbourne wird sonntags, montags, dienstags und donnerstags mit Abflug um 00.55 Uhr (Ortszeit) bedient. Auf der umgekehrten Strecke werden die Flüge montags, dienstags, mittwochs und freitags um 12 Uhr (Ortszeit) starten. Die Flüge werden mit Flugzeugen vom Typ Boeing 787-9 durchgeführt (Kapazität für 300 Passagiere – 30 Premium Business, 57 Economy und 213 Economy).

Direktflüge zwischen Santiago und Sydney

Ab dem 27. Oktober nimmt die LATAM Airlines Group ihre längste Direktverbindung zwischen Santiago, Chile, und Sydney, Australien, wieder auf. Mehr als 11.300 Kilometer trennen die beiden Städte voneinander. Mit der Wiederaufnahme des Flugbetriebs können die Passagiere diese Strecke in weniger als 15 Stunden zurücklegen. Der Direktflug verkürzt die Reisezeit um vier Stunden im Vergleich zu einem Flug mit Zwischenstopp in Auckland, Neuseeland. Die Flüge von der chilenischen Hauptstadt nach Sydney starten dienstags, donnerstags, samstags und sonntags um 01.40 Uhr (Ortszeit) und kommen um 06.30 Uhr (Ortszeit) am Zielort an. Von Sydney aus werden die Flüge montags, mittwochs, freitags und sonntags um 12:10 Uhr (Ortszeit) starten und um 11:00 Uhr (Ortszeit) in Santiago ankommen. Das Unternehmen rechnet mit der Beförderung von mehr als 200.000 Geschäfts- und Urlaubsreisenden pro Jahr.

LATAM WACHSTUM

LATAM ist effizienter und wettbewerbsfähiger und betreibt derzeit das größte Flugnetz seiner Geschichte in Brasilien, mit Flügen zu mehr als 50 Flughäfen im ganzen Land. In der Praxis ist sie laut ANAC seit 2021 führend im brasilianischen Luftverkehr (in RPK). Der von der ANAC berechnete Index berücksichtigt die Anzahl der von der Gesellschaft beförderten Passagiere pro Kilometer im Vergleich zu den von allen im Lande tätigen Fluggesellschaften beförderten Passagieren pro Kilometer. Allein im Jahr 2023 beförderte LATAM 33 Millionen Inlandspassagiere in Brasilien und verzeichnete damit im Vergleich zu 2022 einen Anstieg von 8 Prozent im gesamten Land.

Diese Entwicklung hat ihren Grund: Im vergangenen Jahr waren 15 der 17 neuen Flugzeuge, die die LATAM-Gruppe direkt aus dem Werk erhielt, für ihren brasilianischen Betrieb bestimmt. Für das Jahr 2024 rechnet LATAM mit der Ankunft weiterer Flugzeuge und einem weiteren Wachstum von 8 bis 10 % im Vergleich zu 2023 für den Inlandsverkehr in Brasilien. In der Praxis werden im Laufe des Jahres mehr als 3 Millionen Flugsitze in Brasilien hinzukommen.

Auch im internationalen Geschäft ist LATAM laut ANAC im Mai 2024 mit einem Anteil von 24 Prozent führend auf dem brasilianischen Markt. Mit eigenen Flügen von 90 Flughäfen im Ausland ist sie derzeit die Fluggesellschaft, die die meisten Touristen nach Brasilien befördert. Im November 2023 unterzeichneten LATAM und Embratur ein Abkommen über technische Zusammenarbeit, um das Land international zu fördern.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2024 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.