Venezuela: Weltgebetstag für die Heilung von Hugo Chávez

paz

Datum: 30. April 2012
Uhrzeit: 10:43 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Initiative ein Akt der großen Liebe

Die religiöse Gruppe „Paz Dominicana“ will am Freitag (4. Mai) zu einem „Weltgebetstag für die Heilung von Hugo Chávez“ aufrufen. Auf ihrem Twitter-Account gab die aus der Dominikanischen Republik stammende Organisation „Enthüllungen“ über den wahren Gesundheitszustand des bolivarischen Führers bekannt.

„Gott hat uns die vollständige Heilung von El Comandante offenbart. Gott hat uns noch nie etwas enthüllt, was sich nicht erfüllt hat. Ich habe volles Vertrauen in Gott“, zeigte sich Rafael Guillén, Koordinator der Gruppe, optimistisch.

Nach seinen Worten ist die Initiative ein Akt der großen Liebe. „Präsident Chávez hat die Herzen vieler Nationen erobert. Seine Krankheit ist ein göttlicher Plan, aus dem er erstarkt hervorgehen wird“. Bereits im August letzten Jahres hatten sich zehn Mitglieder der Gruppe aus Solidarität mit dem an Krebs erkrankten Präsidenten eine Glatze scheren lassen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: AVN

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Pit

    Arme Irre….

  2. 2
    Der Bettler

    Laufen nur mehr geistesgestörte in der Gegend rum?Weltgebetstag!!!
    Was glauben den die Idioten,wer außer den Chavistas und ein paar Regalo
    empfangende Regierungen für diesen Despoten betet? Das darf doch alles
    nicht mehr wahr sein.

  3. 3
    maldito

    oh my gosh, jetzt hoerts aber echt auf!

  4. 4
    hugo

    da kann man sehen, was die von europa ausgegangene missionierung für schäden angerichtet hat. hoffentlich wird die katholische kirche dafür nicht eines tages zur verantwortung gezogen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!