Brasilien: Nestlé bringt erste Bio-Produktlinie auf den Markt

nestlé

Nestlé-Produkte im Supermarkt (Foto: Nestlé)
Datum: 21. Februar 2018
Uhrzeit: 04:24 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der weltgrösste Nahrungsmittelkonzern Nestlé (Schweiz) wird in den kommenden Wochen seine erste Bio-Produktlinie in Brasilien auf den Markt bringen. Nach Angaben des Konzerns gehört die Maßnahme zur Strategie, das wachsende Interesse an gesünderen Produkten zu wecken. Laut Carine Malher, Direktorin für Milchprodukte und Getreide, plant Nestlé in diesem Jahr eine Million Einheiten Bio-Hafer und Haferkleie im größten Land Lateinamerikas zu verkaufen.

Die Markteinführung ist Teil eines ehrgeizigen Wachstumsprogramms für den Bio-Sektor von Nestlé. Das Unternehmen entwickelt aktiv eine Reihe von Bio-Produkten in mehreren „verschiedenen Einheiten“ in Brasilien und will seine Präsenz auf dem noch immer bescheidenen lokalen Bio-Lebensmittelmarkt erhöhen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caratinga

    Steht BIO drauf und es ist Abfall.
    Hier wird wieder ein Zeichen mißbraucht, und keener merkt es.
    Soll gesund sein sein, aber das Kleingedruckte Lesen, Salze und Zucker, Geschmacksverstärker und sonst ? Dreck Volksverarschung.

  2. 2
    thestyletto

    Erste Dreieckskooperation in Lateinamerika: Brasilien, Uruguay und Deutschland arbeiten beim Kampf gegen die Immunschwächekrankheit zusammen Die neuen Gesundheitsstationen, die eingeweiht wurden, liegen alle im brasilianisch-uruguayischen Grenzgebiet. In Lateinamerika ziehen Brasilien, Uruguay und die deutsche Entwicklungszusammenarbeit an einem Strang, um die HIV/Aids-Prävention zu verbessern und infizierte Menschen erfolgreicher zu behandeln. Dies wird durch eine verstärkte Gesundheitsversorgung in den Grenzregionen von Uruguay und Brasilien erreicht.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!