Korruption Brasilien: Neue Ermittlungen gegen Ex-Präsident Lula

lula

Gegen den inhaftierten Lula laufen fünf weitere Ermittlungsverfahren (Foto: Archiv)
Datum: 01. Mai 2018
Uhrzeit: 14:28 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Gegen den rechtskräftig zu zwölf Jahren Haft verurteilten brasilianischen Ex-Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva ist ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Korruption und Geldwäsche eingeleitet worden. Nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft wird wegen der Annahme von Schmiergeldern des Baukonzerns Odebrecht auch gegen die Vorsitzende der linksgerichteten Arbeiterpartei (PT), Gleisi Hoffmann, ermittelt.

Laut Generalstaatsanwältin Raquel Dodge werden Lula, Senatorin Gleisi Hoffmann, die ehemaligen Finanzminister Antonio Palocci und Paulo Bernardo (unter Lula und Nachfolgerin Dilma Rousseff im Amt) und der Geschäftsmann Marcelo Odebrecht der Bestechung verdächtigt. Demnach hat der Baukonzern Odebrecht im Jahr 2010 dem damaligen Präsidenten Lula 40 Millionen US-Dollar als Gegenleistung für das Zuschancen von Aufträgen versprochen und der PT zur Verfügung gestellt. Parteichefin Gleisi Hoffmann, gegen die bereits mehrere Anklagen wegen Korruption und Geldwäsche anhängig sind, soll persönlich von den Geldern profitiert haben.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    caratinga

    Früher gab es Korruption in Brasilien, war verteilt in allen Schichten, die Hand aufgehalten hat jeder der konnte.
    Diese PT unter Lula , Dilmar und Gleisi wird alles Sprengen, es werden noch mehr Anklagen folgen.
    Schaut nur nach Rio Cabral, die Habgier dieses PT Mitglieds war unersättlich, und von den vor genannten Personen wird das gleiche kommen.
    Diese Partei ist eine Organisation ist Verbrecherorganisation mit nichts zu vergleichen.
    Hier wurden Milliarden von Reais verschoben, und die tatsächliche wird nie zu Tage kommen.
    Das Volk müßte diese Verbrecherbande zum Teufel jagen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!