„United Airlines“ passt Flugplan mit Mexiko an

flug

Die US-Fluggesellschaft "United Airlines" wird ihre Flüge in die mexikanischen Städte Huatulco, Mazatlan und Villahermosa einstellen (Foto: United)
Datum: 14. Mai 2018
Uhrzeit: 14:25 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die US-Fluggesellschaft „United Airlines“ wird ihre Flüge in die mexikanischen Städte Huatulco, Mazatlan und Villahermosa einstellen. „Obwohl unser mexikanisches Netzwerk weiterhin stark ist, hat die Kundennachfrage auf bestimmten Strecken abgenommen und Flüge sind nicht länger finanziell tragbar“, erklärte das Unternehmen. In einem ersten Schritt wird der wöchentliche Flug zwischen Houston und Huatulco ausgesetzt. Der letzte Flug findet demnach am 23. Juni statt, am 28. Juni enden die täglichen Flüge von Houston nach Villahermosa und am 18. August wird der Service von Houston – Mazatlán eingestellt.

Es wird noch weitere Anpassungen bezüglich der Routen mit Mexiko geben: ab dem 4. Oktober werden keine Flüge mehr zwischen Los Angeles und Mexiko-Stadt angeboten, obwohl es einen weiteren täglichen Flug zwischen Mexiko-Stadt und Newark geben wird. Ebenfalls wird auch die wöchentliche Verbindung zwischen Denver und Mexico-City ab dem 23. Juni beendet und die tägliche Frequenz von sieben auf sechs Hin- und Rückflüge pro Tag von Houston in die Hauptstadt Mexikos ab dem kommenden 20. August reduziert. Auf der anderen Seite wird United die Kapazität auf seinen Strecken zwischen Houston und Queretaro und San Luis Potosí im Dezember auf vier pro Tag erhöhen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!