Deutschland, Norwegen und Ecuador vereinbaren innovative Partnerschaft

kahlschlag

Ein Großteil der Landfläche Ecuadors gehört zu Amazonien – der größten Tropenwaldregion der Erde (Foto: Latinapress)
Datum: 28. Juni 2018
Uhrzeit: 10:13 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Deutschland, Norwegen und Ecuador gehen eine neue Partnerschaft zum Schutz der tropischen Regenwälder in Südamerika ein. Zum Auftakt einer zweitätigen internationalen Waldschutzkonferenz in Oslo haben Vertreter der drei Länder ein neues Programm für den Waldschutz in Ecuador beschlossen: Für unabhängig nachgewiesenen Rückgang der Entwaldung und damit der CO2-Emissionen zahlen Norwegen und Deutschland künftig je fünf US-Dollar pro vermiedene Tonne CO2.

Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller: „Tropenwälder sind die grünen Lungen des Planeten. Sie sind Lebensgrundlage für Millionen von Menschen und unersetzlich für Klimaschutz und Artenvielfalt. Mit der neuen Partnerschaft beschreiten wir in unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Ecuador ein weiteres Kapitel für den Erhalt der Tropenwälder.“

Ein Großteil der Landfläche Ecuadors gehört zu Amazonien – der größten Tropenwaldregion der Erde. Die ecuadorianische Regierung geht seit Jahren engagiert gegen Entwaldung vor und erhält jetzt im Rahmen des Programms REDD Early Movers ergebnisbasierte Zahlungen, die diese Leistung honorieren: Das Programm belohnt Eigenanstrengungen der waldreichen Länder zum Waldschutz. Alle Maßnahmen beziehen die lokale Bevölkerung mit ein; die ausgezahlten Mittel kommen wiederum dem nachhaltigen Waldschutz zugute.

Klimaschutz durch Walderhalt gehört neben der Wiederherstellung von Waldlandschaften und der Förderung von entwaldungsfreien Lieferketten zu den drei Säulen der Waldkooperation des Bundesentwicklungsministeriums. Zusammen mit Norwegen und dem Vereinigten Königreich gehört Deutschland zu den größten Gebern im internationalen Waldschutz.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!