Peru: Größte Lithium-Mine der Welt entdeckt

tesal

Tesla Motors wurde mit dem Ziel gegründet, Elektroautos für ein breites Publikum zu bauen (Foto: teslamotors)
Datum: 18. Juli 2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Es ist der Rohstoff der Zukunft: Lithium. Unverzichtbar für Akkus und damit für E-Autos, lässt sich mit dem Abbau des Elements sehr viel Geld verdienen. Lithium braucht man für Antriebe, aber auch zur Speicherung von Solarenergie. Das 2016 identifizierte Lithiumvorkommen der Erde wird auf mehr als 40 Millionen Tonnen geschätzt. Am Montag (16.) hat das peruanische Bergbauunternehmen Macusani Yellowcake, eine Tochtergesellschaft der kanadischen Plateau Energy, die Entdeckung von 2,5 Millionen Tonnen Lithium und mehr als 56 Tonnen Uran in der Lagerstätte Falchani in der Region Puno bekannt gegeben. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Ulises Solís, hat angekündigt, dass er Partner für den Abbau der „größten Lithium-Mine der Welt“ sucht.

Solís hat darauf hingewiesen, dass die gefundenen Lithiumreserven hochgradig sind (sehr hohe Konzentration an natürlichen Ressourcen). Darüber hinaus hat er zugesichert, dass sich das Unternehmen für die Erlangung der gesetzlichen Genehmigungen einsetzen und die peruanische Regierung auffordern wird, eine Verordnung über die Ausbeutung von radioaktivem Bergbaumaterial zu erlassen. Derzeit gibt es in der Andenrepublik kein Gesetz für den Abbau von Uran.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    helittle

    Peru: Größte Lithium-Mine der Welt entdeckt – Der Geschäftsführer des Unternehmens, Ulises Solís, hat angekündigt, dass er Partner für den Abbau der „größten Lithium-Mine der Welt“ sucht.

    Wie schön! Meine Frage ist aber, in welcher Weise dieser Reichtum an Bodenschätzen der Bevölkerung zugute kommt. Sind es die großen Konzerne, die sich hier den Zugriff sichern oder kann die Bevölkerung an dem Reichtum partizipieren? Kann es sogar sein, dass den Bewohnern dieser Region Land streitig gemacht wird, das sie für landwirtschaftliche Zwecke bebaut haben? Fragen über Fragen, denen Sie nachgehen und über deren Antworten sie berichten sollten.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!