Gamescom: Internationale Anerkennung lässt Chiles Videospieleindustrie glänzen

chile

Derzeit gibt es in Chile rund 40 Unternehmen, die Videospiele entwickeln (Foto: echile)
Datum: 10. August 2018
Uhrzeit: 10:33 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die chilenische Industrie der Videospiele boomt, und Europa gehört derzeit zu ihren Hauptmärkten. Zwölf Entwicklerunternehmen sowie der Verband der chilenischen Videospiele VG Chile werden in diesem Jahr vom 21. bis 23. August zum dritten Mal in Folge auf der Gamescom vertreten sein, der wichtigsten europäischen Konferenz der Branche in Köln. Derzeit gibt es in Chile rund 40 Unternehmen, die Videospiele entwickeln. Der größte Teil von ihnen ist im Verband Videogame Development Companies (VG Chile) organisiert. Nach dessen Angaben betrug der Gesamtumsatz der Branche 2017 knapp sechs Millionen US-Dollar. Die Konsolidierung dieser Kreativindustrie steht in direktem Zusammenhang mit ihrer Förderung auf internationaler Ebene, und aus diesem Grund nahmen drei Viertel der Spieleentwickler im vergangenen Jahr an Auftritten, Messen und Festivals im Ausland teil und konnten dadurch mehr als eine Million US-Dollar Umsatz erzielen.

Die dynamische Entwickling der chilenischen Spielebranche ist beeindruckend, und der Erfolg misst sich nicht allein in Umsatzraten. Gleich vier verschiedene Videospiele aus Chile haben erst vor kurzem bedeutende internationale Preise und Nominierungen gewonnen, wie etwa „Rock of Ages II“ von AceTeam, „Omen of Sorrow“ von AOne sowie „Viking Hunters“ von BattleMango und „Massive Warfare: Rush“ von Tiny Bites (Details s. Link unten). Kürzlich wurde eine wichtige Kooperation bekanntgegeben: Das US-amerikanische Unternehmen iEntertainment Inc. wird künftig mit dem chilenischen Entwickler Gamaga für einen bedeutenden Fernsehkanal zusammenarbeiten. Das erste Projekt heißt „Red Crimes: Hidden Murders“.

Der Messeauftritt (Halle 3.2, Stand B-071 im Businessbereich, vom 21.bis 23. August) wird unterstützt von ProChile, der staatlichen Außenhandelsorganisation des Landes. Am Mittwoch, 22. August um 17 Uhr lädt ProChile am Messestand zu einem Networking-Event statt: Chilean-Colombian Videogames Night.

Infos im Detail

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!