Frucht-Giganten: Einzigartige Ausstellung im Garten von Ehren

apfel

400 Kilo schwerer Bronzeapfel / Einzigartige Ausstellung gigantischer Frucht-Skulpturen im Garten von Ehren (Foto: obs/Garten von Ehren/copyright Garten von Ehren)
Datum: 23. September 2018
Uhrzeit: 13:31 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Gigantische Äpfel, riesige Birnen und kolossale Kirschen in verführerischen Formen – so muss es im Garten Eden ausgesehen haben. Ab dem 29. September können Besucher im Garten von Ehren bis zu zwei Meter große Fruchtskulpturen in einer dauerhaft installierten Ausstellung bestaunen. Die surrealen Objekte in magischem Blau, purem Weiß oder moderner Graffiti, darunter auch ein rund 400 Kilo schwerer Bronzeapfel so groß wie eine Kirchenglocke, wurden von der in Brasilien lebenden Künstlerin und Designerin Lisa Pappon exklusiv für das Hamburger Unternehmen BULL & STEIN entworfen.

Seit 2003 tragen die Künstlerin und der Gründer von BULL & STEIN, Marcus Bull, die Idee überdimensionaler Fruchtskulpturen von Hamburg hinaus in die ganze Welt. Heute sind Pappons Werke aus mundgeblasenem Glas, feinem Porzellan, Keramik oder Bronzeguss in über 50 Ländern auf fünf Kontinenten begehrte Sammelobjekte, u. a. von namhaften Persönlichkeiten wie Regine Sixt, Gianni Bulgari, Prinz Frederik von Dänemark, seiner Majestät Mohammed VI, König von Marokko.

Die einzigartigen Skulpturen faszinieren mit schimmernden Farben, hochwertigen Glasuren, Blattsilber- und Blattgold-Veredelungen und sind mit dem originalen Holzstiel in jedem Kunstwerk unverwechselbar.

Das verbindende Symbol der Frucht im allgemeinen – sei es Apfel, Zitrone, Kirsche oder Banane – hat die Künstlerin inspiriert und so schuf sie im Laufe der Jahre einen ganzen Kosmos verschiedenster Fruchtskulpturen. In Zusammenarbeit mit anderen Künstlern, wie dem portugiesischen Graffiti-Künstler Bruno, entstehen immer neue Editionen und Objekte von internationaler Bedeutung. In fünf Ateliers in Europa und Asien sind mehr als 100 Kunsthandwerker mit der Ausführung der Skulpturen beschäftigt. Anlässlich der Eröffnung steht eine auf 25 Stück limitierte Edition kleinerer Graffiti-Äpfel aus Keramik zum Verkauf. Diese und weitere ihrer Skulpturen signiert die Künstlerin ab 15 Uhr.

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG BULL & STEIN FRUCHT-SKULPTUREN
SAMSTAG, 29. SEPTEMBER 2018, 14 – 16 UHR
(Signierstunde mit Lisa Pappon ab 17 Uhr)

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!