Durchschnittsprofil des gewählten Bundesabgeordneten in Brasilien

brasil

Palácio do Congresso Nacional (Palast des Nationalkongresses) in Brasília (Foto: Camara)
Datum: 21. Oktober 2018
Uhrzeit: 18:02 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Analyse des Durchschnittsprofils der gewählten Mitglieder der Abgeordnetenkammer in Brasilien (Câmara dos Deputados do Brasil) zeigt, dass der Teil der Legislative des Zweikammersystems eine Mehrheit von weißen Männern (75 Prozent), verheiratet, mit höherer Bildung und im Alter von 49 Jahren haben wird. Damit ist das durchschnittliche Profil der 513 gewählten Bundesabgeordneten ähnlich dem der Kandidaten, die die Wahlen in diesem Jahr bestritten haben. Wohlhabende (Milionários) machen 47 Prozent der insgesamt 513 „Deputados Federais eleitos“ aus.

Der Anteil der Frauen ist weiterhin deutlich niedriger als der der Männer, obwohl die Beteiligung der Frauen in der Kammer im Vergleich von 2014 bis 2018 von 51 auf 77 angestiegen ist. Frauen nehmen daher 15 Prozent der Sitze im Parlament ein. Die Männer gewannen 436 Sitze in der Kammer – das sind die restlichen 85 Prozent.

Vor zwanzig Jahren waren die Wahlergebnisse für Frauen noch weniger günstig. Nur 29 wurden auf den Posten gewählt. Zu dieser Zeit nahmen sie 5,7 Prozent der Sitze ein, die Männer 484 (94,3 Prozent der Gesamtzahl). Die brasilianische Bevölkerung wird hauptsächlich von Frauen gebildet. Laut der Statistikbehörde „Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística“ (IBGE) sind 51,8 Prozent weiblich.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!