„Feminismus ist sexistisch“: Frauen unterstützen Jair Bolsonaro

nunca

Ende September hatten sich Millionen von Frauen hinter dem Hashtag #EleNao (Er nicht) zusammengeschlossen (Foto: ScreenshotTV)
Datum: 23. Oktober 2018
Uhrzeit: 14:59 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Jair Messias Bolsonaro ist einer der umstrittensten Politiker der jüngsten brasilianischen Geschichte. Der rechtsextreme Kandidat, der in den Umfragen vor der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen in Brasilien einen großen und laut Wahlbeobachtern uneinholbaren Vorsprung hat, ist ein Mann, der sagt was er denkt. Der Ex-Militär mach keinen Hehl aus seiner Meinung und offenbart seine homophoben, sexistischen und rassistischen Ansichten ungeschminkt.

Seine Anhänger haben seine Kommentare als schlechte, aber unschuldige Witze abgehackt oder einfach Berichte über seine kontroverseren Bemerkungen als „Fake-News“ zurückgewiesen. Die Liste seiner anstößigen Aussagen ist lang und viele Experten dachten, dass es Bolsonaro schwer fallen würde, die weiblichen Wähler zu gewinnen. Aber sie lagen falsch.

Sämtliche Umfragen der letzten Wochen ergaben, dass 43 Prozent der weiblichen Wähler für Bolsonaro stimmen würden, verglichen mit 39 Prozent, die für seinen Rivalen, den Kandidaten der linken Arbeiterpartei Fernando Haddad, abstimmen wollen.

Ende September hatten sich Millionen von Frauen hinter dem Hashtag #EleNao (Er nicht) zusammengeschlossen und Hunderttausende nahmen an den größten Demonstrationen teil , die von Frauen in der Geschichte Brasiliens durchgeführt wurden. Mit dem Marsch sollte versucht werden, den Aufstieg von Bolsonaro zu stoppen. Dies war allerdings nicht der Fall. Stattdessen wuchs seine Popularität in der Woche vor der ersten Runde der Präsidentschaftswahl und stieg/steigt weiter vor der zweiten Runde am 28. Oktober. Es ist eine Veränderung, die die Frauen der #EleNao-Bewegung fürchten und die eine tiefe Trennung zwischen den Frauen Brasiliens geschaffen hat.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!