Studie: Jeder dritte Venezolaner will die Heimat verlassen

flucht

Venezuelas Flüchtlingskrise ist eine Bedrohung für ganz Lateinamerika Foto: Cancillería Ecuador)
Datum: 08. November 2018
Uhrzeit: 13:14 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Meinungsforschungsinstitut „Consultores 21“ hat am Mittwoch (7.) das Ergebnis einer Untersuchung über die venezolanische Diaspora im dritten Quartal 2018 mit Abdeckung in städtischen und ländlichen Gebieten veröffentlicht. Der Bericht ergab, dass 38 Prozent der Venezolaner ihr Heimatland verlassen wollen. 28 Prozent der Befragten gaben an, den Schritt noch in diesem Jahr zu wagen, 30 Prozent im Jahr 2019 und 41 Prozent gaben keine konkreten Daten an.

Außerdem wurde festgestellt, dass 47 Prozent der Befragten mit Hilfe von Verwandten im Ausland ausreisen werden. Zwölf Prozent vertrauen auf die eigenen Ersparnisse und 39 Prozent haben keine Ideen, wie sie die Mittel zum Verlassen des Landes erhalten können.

Unter den potenziellen Migranten sind 63 Prozent 18- 34 Jahre alt, 69 Prozent sind aus der Mittel- und Unterschicht, 49 Prozent haben nur eine Sekundarausbildung, 14 Prozent absolvieren derzeit eine Hochschulausbildung und 51 Prozent arbeiten im privaten oder selbständigen Sektor.

Als Hauptziel wählen sie Länder wie Chile, Kolumbien, Peru, Ecuador, die Vereinigten Staaten, Spanien, Argentinien, Panama und Mexiko, gefolgt von Ländern wie Brasilien, Puerto Rico und Italien.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten