Studie: Gewalt gegen Frauen in Mexiko steigt auf über 70 % an

femizid

Die Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Mexiko hat in den letzten fünf Jahren zugenommen und sieben von zehn Frauen sind von irgendeiner Form von Gewalt betroffen (Foto: Marcello Casal Jr.-Arquivo-Agência Brasil)
Datum: 01. September 2022
Uhrzeit: 05:40 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Die Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Mexiko hat in den letzten fünf Jahren zugenommen und sieben von zehn Frauen sind von irgendeiner Form von Gewalt betroffen. „Gewalt gegen Frauen ist nach wie vor eine Herausforderung für das Land und stellt ein Problem für die öffentliche Gesundheit dar“, erklärte die Präsidentin der nationalen Statistikbehörde „INEGI“, Graciela Marquez, am Dienstag (30.) auf einer Pressekonferenz. Mexikos rasant ansteigende Femizidrate – die Tötung von Frauen und Mädchen aufgrund ihres Geschlechts – hat eine Welle von Protesten ausgelöst. Im Durchschnitt werden jeden Tag etwa zehn Frauen getötet und Zehntausende werden vermisst.

„INEGI“ schätzt, dass mehr als siebzig Prozent der 50,5 Millionen Frauen und Mädchen im Alter von über fünfzehn Jahren irgendeine Art von Gewalt erlebt haben. Das sind vier Prozentpunkte mehr als bei der letzten Erhebung im Jahr 2016. Am stärksten zugenommen haben Berichte über sexuelle Gewalt, die um acht Prozentpunkte auf die Hälfte aller befragten Frauen angestiegen sind. Dreiundzwanzig Prozent von ihnen gaben an, in den letzten zwölf Monaten sexuelle Gewalt erlebt zu haben. Fast fünfunddreißig Prozent gaben an, im Laufe ihres Lebens Opfer körperlicher Aggression geworden zu sein (2016: vierunddreißig Prozent), während zweiundfünfzig Prozent angaben, psychischen Missbrauch erlebt zu haben. Die überwiegende Mehrheit der Frauen, die körperliche oder sexuelle Gewalt erlebt haben, haben laut „INEGI“ ihren Angreifer nicht formell angezeigt oder Hilfe bei einer öffentlichen Einrichtung gesucht.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!