Venezuela ohne Präsident: Nicolás Maduro hat keine Legitimationsfunktion

depp

Links-Diktator Maduro ist Lateinamerikas größter politischer Versager (Foto: Archiv)
Datum: 09. Januar 2019
Uhrzeit: 13:58 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im südamerikanischen Land Venezuela fanden die letzten freien Wahlen im Dezember 2015 statt. Vor über drei Jahren hatte die Opposition einen erdrutschartigen Sieg erzielt. Nach Angaben der Wahlbehörde errang das konservative Bündnis „Mesa de la Unidad Democrática“ (MUD) mindestens 99 der 167 Mandate im Parlament. Es handelte sich allerdings um einen Pyrrhussieg, Links-Diktator Nicolás Maduro entmachtete die vom Volk gewählte Nationalversammlung und hält sich nur noch mit dem Militär an der Macht. Am 20. Mai ließ sich der Despot in vorgezogenen Neuwahlen im Amt bestätigen. Diese Wahl-Farce wird von den meisten Regierungen Lateinamerikas, den westlichen Staaten wie den USA und der Europäischen Union, nicht anerkannt. Die Bundesregierung bestätigte nun, dass Maduro, der sich am 10. Januar vereidigen lassen will, keine Legitimationsfunktion besitzt.

Laut Christoph Burger vom Auswärtigen Amt „ist es von besonderer Bedeutung, dass die demokratisch gewählte Nationalversammlung in Venezuela wieder in ihre verfassungsgemäße Rolle eingesetzt wird“. Nach seinen Worten hat die Europäische Union schon im letzten Jahr (28. Mai 2018) unmittelbar nach den Präsidentschaftswahlen erklärt, das Ergebnis nicht anzuerkennen (einstimmig). Er zitierte aus der damaligen Erklärung:

„Der erheblich reduzierte Wahlkalender, Verbote und weitere wesentliche Behinderungen der Teilnahme politischer Oppositionsparteien und Oppositionsführer sowie die Nichtachtung demokratischer Mindeststandards […] führten dazu, dass diese Wahlen weder frei noch fair waren. Unter diesen Umständen mangelte es der Wahl und ihrem Ergebnis an Glaubwürdigkeit, da der Wahlprozess nicht die nötigen Garantien für inklusive und demokratische Wahlen gewährleistete.“

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Hombre

    Dumme Frage…wo ist eigentlich das venezolanische Volk?

    man hört und sieht nichts mehr…Bei so einem Volk wär ich auch gerne Despot!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten