Fluggesellschaft GOL startet Direktflug von Santiago de Chile nach Recife

gol

Gol ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Brasiliens (Foto: Latinapress)
Datum: 12. März 2019
Uhrzeit: 07:57 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Fluggesellschaft GOL hat mit dem Verkauf von Tickets für die neue internationale Route Santiago de Chile – Recife begonnen. Ab dem 6. Juli dieses Jahres gibt es jeden Samstag einen Direktflug zwischen der chilenischen Hauptstadt und der Hauptstadt des Bundesstaates Pernambuco im Nordosten Brasiliens. „Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt für unsere internationale Expansion. Unsere Strategie besteht zunehmend darin unseren Kunden, die jetzt zwischen diesen beiden Städten reisen können, ein besseres Reiseerlebnis zu bieten – ohne Verbindungen oder Zwischenstopps herstellen zu müssen“, so der Direktor des Unternehmens (Netzwerkplanung), Rafael Araujo.

Chile wird die dritte internationale GOL-Destination mit direkten Verbindungen von Recife sein. Aktuell werden bereits Flüge nach Buenos Aires (Argentinien) und Montevideo (Uruguay) angeboten. Neben der Hauptstadt von Pernambuco bietet GOL Flüge nach Chile mit Direktverbindungen von São Paulo und Rio de Janeiro an. Die neue Strecke hat eine durchschnittliche Flugdauer von 6 Stunden und 30 Minuten und wird mit Boeing 737-800 oder 737 MAX -Flugzeugen bedient, die bis zu 176 Personen aufnehmen können und mit modernster Technologie ausgestattet sind. Kunden haben während des Fluges Zugang zum Internet, wodurch beispielsweise das Senden und Empfangen von Nachrichten, der Zugriff auf soziale Netzwerke und das Aktualisieren von E-Mails ermöglicht wird.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten