China bestreitet Entsendung von Truppen nach Venezuela

chin

Offiziell vertritt Peking eine Politik der „Nichteinmischung“ (Foto: Archiv)
Datum: 03. April 2019
Uhrzeit: 15:31 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die chinesische Regierung hat am Mittwoch (3.) bestritten, dass sich Soldaten der chinesischen Volksbefreiungsarmee (PLA) in Venezuela aufhalten. Verschiedene Pseudo-Nachrichtenagenturen und Pseudo-Multimediadienste hatten diese Nachricht verbreitet, die nach Angaben aus Peking nicht der Wahrheit entspricht. „Ich kann Ihnen versichern, dass alle damit zusammenhängenden Informationen (über die Anwesenheit von PLA-Soldaten in Venezuela) völlig falsch sind“, erklärte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Geng Shuang.

Am vergangenen Samstag informierte Links-Diktator Nicolás Maduro über Twitter über die Ankunft von 65 Tonnen Medikamenten und medizinischen Bedarfsartikeln aus China und kündigte an, dass er in den kommenden Tagen „mehr Zusammenarbeit“ erhalten werde, ohne anzugeben, von welcher Art dies sein soll.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Matthias Gysin

    Das mag ich sogar glauben, denn den Chinesen ist Venezuela effektiv sowas von egal. Die haben andere Probleme. Angenommen da „läuft etwas“ wird das ohnehin nicht auf Anhieb erkennbar sein. Das verhält sich vermutlich wie mit den Hilfsgüter aus China …

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!