Aruba bei einem B2B-Event in Zürich zum Greifen nah

ruba

Aruba verspricht 356 Tage im Jahr Sonnenschein (Foto: Aruba Tourism Authority)
Datum: 04. April 2019
Uhrzeit: 14:31 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Aruba verspricht 356 Tage im Jahr Sonnenschein, türkisblaues Meer, puderweise Sandstrände, kulinarische Köstlichkeiten, karibische Lebensfreude und alles, was das Herz sonst noch für einen wahren Traumurlaub begehrt. Zum ersten Mal kommt das Fremdenverkehrsamt von Aruba im April gemeinsam mit einigen Partnern für eine B2B-Veranstaltung nach Zürich in die Schweiz, um auch dort die Reiseveranstalter und Expedienten von den Vorzügen des One Happy Island zu überzeugen.

Reiseveranstalter und Reisebüros können sich aus erster Hand mit der karibischen Lebensfreude anstecken lassen. Dabei wird nicht nur das unbeschreibliche Aruba-Gefühl vermittelt, sondern auch jede Menge Fachinformationen, wie die schönsten Spots auf der Insel, abenteuerliche Touren sowie Hotel- und Restauranttipps. Für das leibliche Wohl der Gäste ist mit köstlichen Cocktails und karibischen Leckereien gesorgt, die von tropischen Rhythmen untermalt werden.

Wann & Wo
25. April 2019 (Dienstag) um 18:30 Uhr (bis 22 Uhr):
Die Giesserei Oerlikon
Birchstraße 108
8050 Zürich-Oerlikon

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!