Druck erfolgreich: DW wird in Venezuela wieder ausgestrahlt – Update

zensur

Venezolanische Diktaur zensiert die Medien (Foto: Twitter)
Datum: 14. April 2019
Uhrzeit: 15:27 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die venezolanische Rundfunkbehörde hat den spanischen Fernseh-Kanal der Deutschen Welle erneut aus dem Kabelnetz genommen. Das teilte der Sender in Bonn mit. Intendant Limbourg forderte die Behörden in Venezuela auf, das Sendesignal der Deutschen Welle wieder zu verbreiten. Zugleich betonte er, das Programm könne auch über soziale Medien und den Youtube-Kanal der Deutschen Welle empfangen werden.

Die Gründe für das Abschalten im Kabelnetz sind nicht bekannt, allerdings gängige Praxis der Links-Diktatur. Die Deutsche Welle ist der staatliche Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland.

Update

„Können Sie unser Signal nicht empfangen? Über den QR-Code können Sie bequem auf unser Live-Signal auf YouTube zugreifen“, so der den Kanal in spanischer Sprache auf seinem Twitter-Account.

Update, 15. April

Nach etwa 24-stündiger Unterbrechung können sich die Menschen in Venezuela wieder via Deutsche Welle informieren. Auf Druck der Bundesregierung wird das spanischsprachige TV-Programm wieder verbreitet.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Thor

    auf deeen Sender kann die Welt gerne verzichten, mehr als systemtreues Merkelsches linkes Geschwabere kommt da eh nicht raus…

    • 1.1
      Pelle

      Merkel und linkes Geschwabere (finde das Wort nicht im Duden) in einem Atemzug zu nennen geht wohl an der Realität etwas vorbei. Wie weit rechtsaußen muss man denn stehen, um Merkel links einzuordnen?

      • 1.1.1
        noesfacil

        Tja, sehr gute Frage!
        Für manche ist Merkel halt ziemlich weit Links.
        Und wenn man eher sehr, sehr konservativ denkt, dann ist so gesehen Merkel einfach Links.
        noesfacil

  2. 2
    Peter Hager

    Die DW dürfte so ziemlich er einzige große deutsche Kanal sein, der objektiv und zeitnah über Venezuela berichtet, vor allem ohne den ideologischen „Filter“ des linken Gesxxxxxx, das die öffentlich rechtlichen Medien bevölkert, die man in Deutschland per gesetzlich legalisierter Zwangsabgabe ernähren muss.

    • 2.1
      noesfacil

      Hier kann man wieder unumwunden zustimmen, insbesondere dem Teil mit der unverschämten Diebstahl- Zwangsabgabe, für staatlich organisierte Zwangsbeglückung und Gehirnwäsche.

      Allerdings ist die Berichterstattung der DW wirklich noch sehr „weichgespült“, insoweit ich die Kritik daran schon gar nicht nachvollziehen kann.
      Das Abschalten des DW- Kanals ist äußerst infantiles Getue, typisch für despotische, mit der Wirklichkeit völlig unfähig und unsouverän umgehende Regime und ändert schlussendlich gar nichts. Wer will, besorgt sich die Informationen eben auf andere Weise.
      noesfacil

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!