Venezolaner mit Vorstrafen werden aus Peru ausgewiesen

peru

Immer mehr Flüchtlinge strömen nach Peru (Foto: migraciones.gob.pe)
Datum: 06. Mai 2019
Uhrzeit: 14:35 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In den letzten Tagen haben die peruanischen Behörden mehr als fünfzig venezolanische Staatsbürger ausgewiesen, die in verschiedene Verbrechen verwickelt waren. „Peru wird alle venezolanischen Staatsbürger ausweisen, die peruanisches Territorium durch Fälschung von Migrationsdaten betreten haben“, so Innenminister Carlos Moran. „Wir haben bisher eine beträchtliche Anzahl von Venezolanern identifiziert, die ihre Dokumente gefälscht haben und diese Menschen werden ausgewiesen“, bekräftigte der Minister im Gespräch mit der peruanischen Presse. „Aus Gründen der Strategie werde ich die Zahl nicht bekannt gegen aber es gibt viele weitere Venezolaner mit kriminellen Hintergrund, die wir identifiziert haben und wir werden nicht ruhen, bis wir den den letzten Venezolaner ausgewiesen haben“.

Die Maßnahme fällt mit den Berichten über eine Zunahme von Raubüberfällen durch Bürger Venezuelas in Lima zusammen, die ihrerseits fremdenfeindlichen Aktionen ausgesetzt waren. Moran räumte ein, dass mit der Ankunft der Venezolaner die Kriminalitätsrate gestiegen ist, insbesondere im Bezirk San Juan de Lurigancho, einem der bevölkerungsreichsten in Lima, der Hauptstadt von Peru. „In sechs Regionen des Landes, in denen sich Venezolaner aufhalten, ist dieses Problem der Gewalt besonders in San Juan de Lurigancho angestiegen“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Mark

    dass mit der Ankunft der Venezolaner die Kriminalitätsrate gestiegen ist, wundert mich net wirklich.

  2. 2
    Wal/Bo

    Ich wusste schon seit Jahren, dass selbst im politisch korrupten Peru im Vergleich zu Deutschland die gesllschaftlichen Uhren anders bzw. realer ticken, zumindest im der Umsetzung gesellschaftlicher Regeln und im Bezug auf den Schutz ihrer Bevölkerung, bei uns werden solche Leute gehegt und gepflegt anstatt sie aus dem Land zu werfen. Wer sich nicht an Regeln hällt sollte die Konsequenzen spüren, sozusagen als Lerneffekt für den Rest der Migranten und zum Schutz der eigenen Bevölkerung, diesbezüglich befindet sich Deutschland im Steinzeitalter Humanität hin oder her. Und auf Leute die aus Dankbarkeit stehlen oder gar morden kann jede Gesellschaft liebend gerne verzichten, bravo Peru.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!