Verfassungsgericht von Ecuador legalisiert die homosexuelle Ehe

homo

In Lateinamerika sind Costa Rica, Argentinien, Brasilien, Kolumbien und Uruguay die Länder, die eine Rechtsform der gleichberechtigten Ehe gebilligt haben (Foto: Archiv)
Datum: 13. Juni 2019
Uhrzeit: 08:22 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Verfassungsgericht von Ecuador hat am Mittwoch (12.) in einer knappen Entscheidung die Homo-Ehe gebilligt. Mit einer Mehrheit von fünf der neun Richter erklärte das Gericht in einer außerordentlichen Sitzung eine Eheschließung zwischen zwei Menschen des gleichen Geschlechts für rechtmäßig. Die vier Richter, die dagegen sprachen, vertraten die Auffassung, dass zur Anerkennung einer gleichgeschlechtlichen Ehe die ersten Verfassungsreformen durch gesetzlich vorgesehene Mechanismen und durch die Nationalversammlung durchgeführt werden müssen.

Das Verfassungsgericht hatte damit den Klagen von zwei schwulen Paaren stattgegeben (Xavier Benalcázar/Efraín Soria und Ruben Salazar/Carlos Verdesoto). Begründet wurde der Gerichtsbeschluss mit der Gleichberechtigung aller Menschen und dem Diskriminierungsverbot. In Lateinamerika sind Costa Rica, Argentinien, Brasilien, Kolumbien und Uruguay die Länder, die eine Rechtsform der gleichberechtigten Ehe gebilligt haben. Die Homo-Ehe ist auch in Mexiko-Stadt erlaubt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Bono

    Egal ob Homo oder Hetero. Heiraten, nie wieder!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten