Rekord für Bovespa-Index in São Paulo – Update

sao-paulo

Die Börse von São Paulo hat am Mittwoch (19.) erstmals mit über 100.000 Punkten geschlossen (Grafik: ibovespa)
Datum: 20. Juni 2019
Uhrzeit: 07:39 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Börse von São Paulo hat am Mittwoch (19.) erstmals mit über 100.000 Punkten geschlossen. Grund für den Rekord war die Entscheidungen der US-Notenbank und die Erwartungen an den Fortschritt der Reformen im größten Land Südamerikas. Der „Índice Bovespa“ (Ibovespa) lag bei Börsenschluss bei 100.303 Punkten, ein Plus von 0,90 Prozent gegenüber dem Handelsschluss am Dienstag. Der führende Aktienindex in Brasilien hatte lediglich während der Handelstage 18. und 19. März die 100.000 Punkte-Grenze überschritten, war jedoch vor dem Schließen der Börse wieder unter dieses Niveau gesunken. Im Tagesverlauf des 19. März hatte er kurzfristig seinen historischen Rekord von 100.438 Punkten erreicht.

„Der heutige Rekord ist die Reaktion auf die Entscheidung des Zentralbank-Systems der Vereinigten Staaten“, analysierte der Ökonom Silvio Campos Neto von der Beratungsfirma „Tendencias“. Die US-Währungsbehörde ließ die Tür für eine bevorstehende Zinssenkung offen und verpflichtete sich, „angemessen zu handeln, um die Expansion der Wirtschaft aufrechtzuerhalten“ – angesichts „zunehmender Unsicherheiten“. Die brasilianische Zentralbank (BCB) hat am Mittwochabend (Ortszeit ihre Zinspolitik bekannt geben, die Leitzinsen das zehnte Mal in Folge nicht angetastet und den Schlüsselzins bei einem Rekordtief von 6,5 Prozent belassen.

Seit Amtsantritt von Präsident Jair Messias Bolsonaro im Januar dieses Jahres legte die „Bolsa de Valores, Mercadorias e Futuros de São Paulo“ um mehr als 14 Prozent zu, jedoch in Abhängigkeit vom Vor- oder Rückzug der Rentenreform im Jahresvergleich. Eine parlamentarische Kommission hat in dieser Woche begonnen, ein Reformprojekt zu erörtern, wobei die von der Regierung vorgeschlagenen Änderungen vorgenommen wurden. Dies hat die Märkte dazu ermutigt, die Möglichkeit einer planvollen Umgestaltung bestehender Verhältnisse in diesem Jahr zu prüfen.

Update, 25. Juni

Mit 102.062 Punkten hat der „Índice Bovespa“ (Ibovespa) zum Börsenschluss am Montag einen neuen nominalen Höchststand erreicht.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!