Kind entdeckt riesiges prähistorisches Krokodilfossil im brasilianischen Amazonas

kroki

Der Kiefer des prähistorischen Tieres wurde am 11. Juli von Robson Cavalcante gefunden (Fotos: ufac)
Datum: 20. Juli 2019
Uhrzeit: 08:42 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Ein 11-jähriger Junge hat am Ufer des Rio Acre das Fossil eines riesigen prähistorischen Krokodils, das vor acht Millionen Jahren den brasilianischen Amazonas bevölkerte, entdeckt. Der Paläontologe Jonas Filho von der staatlichen Universität Acre (Universidade Federal do Acre/UFAC) ist seit letztem Dienstag (16.) mit einem Team von Forschern vor Ort, um den Kiefer und Teile des Schädels eines „Purussaurus“ freizulegen. Der „Purussaurus“ ist eine ausgestorbene Gattung der Krokodile (Crocodylia), die vermutlich die großwüchsigsten Vertreter innerhalb dieser Gruppe beinhaltet. Die Körperlänge der Individuen der größten Spezies, „Purussaurus brasiliensis“, wird auf bis zu 12,5 Meter geschätzt. Das riesige Tier lebte während des oberen Miozäns, vor etwa 15 bis acht Millionen Jahren, in der Nordhälfte Südamerikas und ist durch verschiedene Schädelfunde und einzelne Wirbel und Rippen aus Venezuela, Kolumbien, Peru, Bolivien und dem brasilianischen Bundesstaat Acre bekannt.

Der Kiefer des prähistorischen Tieres wurde am 11. Juli von Robson Cavalcante gefunden, der mit seinem Vater am Ufer des Rio Acre im gleichnamigen Bundesstaat an der Grenze zu Bolivien und Peru fischte. Die Entdeckung wurde den Behörden erst am darauf folgenden Donnerstag gemeldet. Jonas Filho bezeichnete die Entdeckung des Jungen als „beispiellos“, weil es sich bei dem Fund um ein „vollständiges und nicht fragmentiertes Stück“ handelt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!