Angebot Iberia: Mit der neuen A350-900 nach Bogotá

iberia

Seit dem 1. Juli bietet "Iberia" zehn Flüge pro Woche in die kolumbianische Hauptstadt an (Foto: Iberia)
Datum: 23. Juli 2019
Uhrzeit: 13:02 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„Iberia“ wird ab November dieses Jahres mit einer A350-900 nach Bogotá (Kolumbien) fliegen. Die größte spanische Fluggesellschaft mit Sitz in Madrid und Drehkreuz auf dem Flughafen Madrid-Barajas ist damit die erste Airline, die mit diesem Flugzeug der neuen Generation in die kolumbianische Hauptstadt fliegt. Die Maschine hat 348 Sitzplätze: 31 in der Business-Klasse, 24 in der neuen Premium-Tourist-Kabine und 293 in der Tourist-Klasse. „Iberia“ selbst bezeichnet dies als ein weiteres Beispiel für ihr Engagement in diesem strategischen Markt. Die Fluggesellschaft hat ein Angebot zur Feier des Starts für eine Hin- und Rückreise ab September für 544 Euro lanciert. Seit dem 1. Juli bietet „Iberia“ zehn Flüge pro Woche in die kolumbianische Hauptstadt an und wird das Angebot auch während der Wintersaison beibehalten. Dies entspricht einem Wachstum von mehr als vierzig Prozent mit insgesamt 370.000 Sitz-Plätzen pro Jahr.

Der Airbus A350-900 bietet zahlreiche Vorteile für die Passagiere, z. B. mehr Platz zwischen den Sitzen und mehr Platz für Handgepäck, breitere Gänge oder Anschlüsse an allen Sitzen und ist außerdem das leiseste Flugzeug auf dem Markt. Darüber hinaus ist es ein nachhaltigeres Modell, da es im Vergleich zu ähnlichen Modellen auf der Route rund dreißig Prozent weniger CO2 ausstößt und die Flugzeiten um rund 15 Minuten verkürzt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!