Wie steht es mit Online-Glücksspielen in lateinamerikanischen Ländern?

roulette-latinamerica

Wie in anderen Teilen der Welt haben viele der 650 Millionen Einwohner Lateinamerikas Spaß am Online-Zocken (Foto: Pixabay)
Datum: 02. August 2019
Uhrzeit: 15:24 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Wie in anderen Teilen der Welt haben viele der 650 Millionen Einwohner Lateinamerikas gerne Spaß am Online-Zocken, obwohl die Region insgesamt ziemlich streng ist, wenn es um Online-Glücksspiele geht. Wie steht es also mit Glücksspielen in lateinamerikanischen Ländern?

1. Mexiko

Mexiko ist eines der wenigen lateinamerikanische Länder, die kürzlich Schritte unternommen haben, um die Gesetze für Online-Glücksspiele zu modernisieren. Hoffentlich wird es der gesamten Region den Weg weisen, ein wichtiger Akteur im internationalen Online-Glücksspielsektor zu werden. Obwohl die Branche immer noch darauf wartet, dass neue Gesetze in Bezug auf Online-Glücksspiele verabschiedet werden, erwarten viele positive Entwicklungen für die lokalen mexikanischen Casino-Betreiber. Im Moment können Spieler ein Konto bei Offshore-Casino-Sites erstellen und dort ohne rechtliche Probleme spielen.

2. Brasilien

Online-Glücksspiele befinden sich in Brasilien in einer Phase der Unsicherheit. Die offizielle Rechtslage für Spieler ist derzeit, dass Online-Glücksspiele in Brasilien nicht unterstützt werden, aber Einzelpersonen die Möglichkeit haben, auf Casinoseiten mit Sitz in Übersee zu spielen. Da diese Casinos ihren Sitz außerhalb des Landes haben, ist die brasilianische Regierung nicht befugt, Spielern die Nutzung dieser Casinos zu untersagen. Siehe hier eines der besten Online-Casinos, wo eine Menge Spielautomaten verfügbar sind!

3. Kolumbien

Zusammen mit Mexiko ist Kolumbien eines der zukunftsorientierteren lateinamerikanischen Länder in Bezug auf Online-Glücksspiele. Im Jahr 2016 verabschiedete Gesetze erlaubten es lizenzierten Online-Casino-Betreibern, kolumbianische Spieler zu bedienen. Das ermöglichte sowohl kolumbianischen Online-Casinos als auch ausländischen Betreibern, weiterhin kolumbianische Spieler zuzulassen.

4. Argentinien

Mit 13 Millionen Internetnutzern in Argentinien, die gerne online spielen, ist Argentinien ein wichtiges lateinamerikanisches Land, das sich dem Online-Spielen verschrieben hat. Es gibt jedoch Probleme im Zusammenhang mit den recht komplizierten Lizenzgesetzen, die jeder Provinz das Recht einräumen, Casino-Betriebslizenzen zu erteilen oder zu widerrufen. Das wird derzeit diskutiert, und möglicherweise wird bald ein neuer nationaler Rahmen geschaffen. Das hindert die Spieler nicht daran, in einem der ausländischen Casinos zu spielen.

5. Peru

Peru ist eines der fortschrittlichsten lateinamerikanischen Länder in Bezug auf die Regulierung von Online-Glücksspielen. Es wurde ein Gesetz verabschiedet, das es Casino-Sites mit Sitz in Peru erlaubt, unter der erforderlichen Lizenz zu arbeiten. Das bedeutet, dass Spieler in Peru die Wahl haben, in lokalen Casino-Websites zu spielen oder bei in Übersee ansässigen Betreibern zu spielen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!