Exodus: Vier von zehn Venezolanern wollen das Land verlassen

venezuela

Rette sich wer kann! Massenflucht aus Venezuela (Foto: Archiv)
Datum: 13. August 2019
Uhrzeit: 09:32 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Millionen Venezolaner fliehen vor Hunger und Unterdrückung. Die Notleidenden suchen nach einem besseren Leben in Kolumbien, Ecuador oder Peru, unter Diktator Nicolás Maduro gibt es keine Zukunft. Eine vom demoskopischen Institut „Consultores 21“ durchgeführte Studie ergab, dass vier von zehn Venezolanern das südamerikanische Land verlassen wollen. 56 Prozent von ihnen planen, noch vor Ende 2019 auszuwandern. Aus dem Bericht zum zweiten Quartal dieses Jahres geht hervor, dass die südamerikanischen Länder das Lieblingsziel der Flüchtlinge sind. Zwanzig Prozent der Befragten wollen nach Chile auswandern, 16,9 Prozent nach Kolumbien und 10,7 Prozent nach Peru. Zulia ist mit dreißig Prozent der Bundesstaat, in dem die meisten Menschen mit Auswanderungsabsichten leben. Diese Region ist mit am stärksten von der Krise im öffentlichen Dienst betroffen, was sich negativ auf die Lebensqualität der Zulianer auswirkt.

49 Prozent der venezolanischen Familien haben mindestens ein Mitglied, das bereits aus dem Land ausgewandert ist. Diese Zahl ist laut dem Bericht von „Consultants 21“ seit dem letzten Quartal um acht Prozent gestiegen. Die Studie belegt, dass 72 Prozent der Venezolaner finanzielle Hilfe von ihren Verwandten im Ausland erhalten. Im Durchschnitt senden sie ungefähr 40 US-Dollar pro Monat an ihre Verwandten in Venezuela, was normalerweise in 86 Prozent der Fälle zur Deckung der Hälfte des Familienbudgets verwendet wird.

Zwischen fünfzehn und neunzehn Prozent der Venezolaner sind bis Juni 2019 ausgewandert. Dies entspricht einer Spanne zwischen 4.771.216 und 6.047.340 Menschen, wobei „Consultants 21“ eine Einwohnerzahl von 31.828.110 berücksichtigte. Das Hauptziel der Flüchtlinge ist Kolumbien mit 29,4 Prozent, während 21,7 Prozent nach Peru und 20,3 Prozent nach Chile gingen. Andere von Venezolanern bevorzugte Länder sind Ecuador, Argentinien, Panama und Spanien. Von den im Ausland befragten Venezolanern gaben 35 Prozent an, nicht mehr in ihr Heimatland zurückkehren zu wollen und 45 Prozent würden zurückkehren, wenn sich die politische/wirtschaftliche Situation des Landes verbessert.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten