Sacharow-Preis 2019: Die Nominierungen

ma

Am Abend des 14.03.18 wurde die brasilianische Menschenrechtsaktivistin und Politikerin Marielle Franco im Zentrum von Rio de Janeiro ermordet (Foto: Archiv)
Datum: 26. September 2019
Uhrzeit: 15:04 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Das Europäische Parlament vergibt jedes Jahr den Sacharow-Preis, um außergewöhnliche Persönlichkeiten und Organisationen auszuzeichnen, die Menschenrechte und Grundfreiheiten verteidigen. Die Auszeichnung wurde 1988 ins Leben gerufen, um Einzelpersonen und Organisationen zu ehren, die die Menschenrechte und Grundfreiheiten verteidigen. Im Jahr 2017 ging der Preis an die demokratische Opposition in Venezuela. Zur demokratischen Opposition in Venezuela gehören: Die Nationalversammlung (deren Präsident Julio Borges) und alle von der Organisation „Foro Penal Venezolano“ (venezolanisches Forum zur Verteidigung politischer Häftlinge) als solche anerkannten politischen Gefangenen, darunter Leopoldo López, Antonio Ledezma, Daniel Ceballos, Yon Goicoechea, Lorent Saleh, Alfredo Ramos und Andrea González.

Dies sind die Nominierten 2019/Lateinamerika:

Marielle Franco, Claudelice Silva dos Santos und Raoni Metuktire

Die brasilianische politische Aktivistin und Menschenrechtsverteidigerin Marielle Franco wurde im März 2018 brutal ermordet. Sie war eine schwarze, bisexuelle Frau aus einer Favela und dafür bekannt, sich für die Menschenrechte von jungen Schwarzen, Frauen, Bewohnern der Favelas und LGBTI-Personen einzusetzen. Sie machte auf außergerichtliche Hinrichtungen und weitere von Polizei und Sicherheitskräften verübte Menschenrechtsverletzungen aufmerksam. Die Ermittlungen zu ihrem Fall sind noch nicht abgeschlossen.

Claudelice Silva dos Santos ist eine brasilianische Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin. Nach der brutalen Ermordung ihres Bruders und ihrer Schwägerin aufgrund ihres Einsatzes gegen die Abholzung des Regenwaldes im brasilianischen Amazonasgebiet wurde sie zur Aktivistin. Sie ist bekannt für ihr Engagement gegen illegale Holzfäller, Farmer und Kohleproduzenten, die in der Region Praia-Alta Piranheira, einer abgelegenen Siedlung im Amazonasgebiet, tätig sind.

Raoni Metuktire, ein Häuptling des Kayapo-Volkes, das im Herzen des Amazonasgebiets lebt, ist zu einer Symbolfigur im Kampf gegen die Abholzung geworden. Er ist etwa 90 Jahre alt und hat sein Leben der Verteidigung indigener Rechte und dem Erhalt des Amazonas-Regenwaldes verschrieben.

Die Nominierung erfolgte durch die S&D- und GUE/NGL-Fraktionen.

Jean Wyllys und Marielle Franco

Jean Wyllys ist ein brasilianischer Menschenrechtsverteidiger, Journalist, Dozent und Politiker. 2010 wurde er als Bundesabgeordneter der Partei PSOL gewählt und war somit der erste homosexuelle Aktivist, der einen Sitz im Kongress erhielt. Während seiner zwei Mandate legte er Gesetze über die gleichgeschlechtliche Ehe, die Legalisierung der Abtreibung, die Regulierung der Sexarbeit, die Geschlechtsidentität, die humanisierte Geburt, die Legalisierung von Marihuana und vorurteilsfreie Schulen vor. Aufgrund von Morddrohungen trat er trotz seiner Wiederwahl sein Amt nicht an und verließ im Januar 2019 Brasilien. Er lebt in Europa und bereist die Welt, um auf Menschenrechtsverletzungen in seinem Land und die regressive Politik der Regierung des rechtsextremen Präsidenten Bolsonaro aufmerksam zu machen.

Marielle Franco war eine brasilianische politische Aktivistin und Menschenrechtsverteidigerin (auch von der S&D und der GUE/NGL nominiert).

Jean Wyllys und Mariella Franco wurden von der Fraktion der Grünen/EFA nominiert. Ihre Nominierung wurde auch von Terry Reintke, Tanja Fajon und weiteren 43 Mitgliedern des Europäischen Parlaments unterstützt.

Wie wird der Preisträger ausgewählt?

Die Nominierungen für den Sacharow-Preis können von den Fraktionen und/oder Gruppen von mindestens 40 Abgeordneten eingereicht werden.

Die Ausschüsse für auswärtige Angelegenheiten und Entwicklung stimmen auf der Grundlage der offiziellen Nominierungen über eine Auswahlliste von drei Finalisten ab. Die Konferenz der Präsidenten, die sich aus dem Parlamentspräsidenten und den Fraktionsvorsitzenden zusammensetzt, wählt den Preisträger aus.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!