„Azul“: Partnerschaft mit United Airlines, Avianca und Copa

azul

Azul bedient ein Netz von über 100 Inlandszielen (Foto: AzulLinhasAereas)
Datum: 15. Oktober 2019
Uhrzeit: 10:08 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die brasilianische Fluggesellschaft „Airline Azul“ gab am Montag (14.) bekannt, dass eine Partnerschaft mit „United Airlines“, „Avianca Holdings“ und „Copa Holdings“ für Flüge zwischen den USA und Lateinamerika vereinbart werden soll. Die drei Fluggesellschaften kündigten bereits im November 2018 einen Plan zur Koordinierung der Strecken an, benötigen jedoch noch die behördliche Genehmigung. Laut Angaben der brasilianischen Fluggesellschaft besaß „United“ im vergangenen Monat 8,2 Prozent der Anteile von „Azul“.

„Azul“ ist nach Anzahl der Ziele bereits die größte Fluggesellschaft in Brasilien und bedient derzeit 105 Städte, darunter Sao Paulo, Brasilia, Rio de Janeiro, Belo Horizonte, Porto Alegre, Curitiba, Manaus, Cuiabá, Fortaleza und Salvador. Zu den internationalen Routen zählen die USA, Europa und andere lateinamerikanische Länder. Die Fluggesellschaft meldete im zweiten Quartal 2019 einen Gewinn von 345 Millionen Reais (84 Millionen US-Dollar), der die Erwartungen übertraf (Verdoppelung der nationalen Flüge, Anstieg der Passagiere um 21 Prozent).

Die Ankündigung von „Azul“ erfolgte kurz nachdem „Delta Air Lines“ eine Vereinbarung zum Kauf eines zwanzig Prozent-Anteils an der „LATAM Airlines Group“ für 1,9 Milliarden US-Dollar bekannt gegeben hatte. Damit wurde eine neue Allianz geschlossen, die die alten Beziehungen der chilenischen Fluggesellschaft zu „American Airlines“ auf den Kopf stellt .

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!