Brasilien: Weitere Flughäfen werden privatisiert

flug

Der Flughafen in Imperatriz gilt als eines der wichtigsten Tore im Süden von Maranhão (Foto: TV Mirante)
Datum: 15. Oktober 2019
Uhrzeit: 16:57 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Präsident Jair Bolsonaro gab am Sonntag (13.) bekannt, dass die Flughäfen „Marechal Hugo da Cunha Machado“ in São Luís (Maranhão) und „Prefeito Renato Moreira“ in Imperatriz im Süden von Maranhão für die Privatisierung bereit sind. Neben den Airports in Maranhão sollen auch Flughäfen in den Bundesstaaten Amazonas, Acre, Espírito Santo, Goiás, Mato Grosso do Sul, Pará, Pernambuco und Piauí privatisiert werden.

Nach Angaben der Bundesregierung finden Auktionen statt, nachdem die potenziellen Konzessionäre das Anforderungsprofil erfüllt haben. Die Gewinner der Ausschreibungen müssen Verbesserungen der vorhandenen Infrastruktur vornehmen, darunter unter anderem Toiletten und Umkleidekabinen, die Erneuerung und Aktualisierung der Hinweisschilder des Passagierterminals (Passenger Terminal, TPS), die Bereitstellung von Highspeed-WLAN, Klimatisierungssysteme, Treppen und Fahrsteige.

Laut dem staatlichen Flughafenbetreiber Infraero hat der Flughafen „Marechal Hugo da Cunha Machado“ in São Luís die Kapazität pro Jahr 5,1 Millionen Passagiere zu empfangen. Allein in der ersten Jahreshälfte passierten mehr als 799.000 Passagiere den Airport. Derzeit fertigt der Flughafen täglich 24 Mal Flüge von Latam, Gol und Azul in die Städte Recife, Imperatriz, São Paulo, Belo Horizonte, Brasilia, Fortaleza und Rio de Janeiro ab.

Der Flughafen in Imperatriz gilt als eines der wichtigsten Tore im Süden von Maranhão. Mit einer Kapazität von bis zu zwei Millionen Passagieren pro Jahr finden nur Inlandsflüge statt (Mehr als 1.800 Landungen und Starts).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!