Kolumbien: Resolutionsentwurf zur Legalisierung der Abtreibung

aborto

Die Bischöfliche Kommission "für das Leben" unter der Leitung von Monsignore Juan Vicente Córdoba hat ihrerseits ihre völlige Ablehnung des Entwurfs zum Ausdruck gebracht (Foto: Ministerio)
Datum: 24. Oktober 2019
Uhrzeit: 10:07 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Gemäß der Anordnung des Verfassungsgerichts hat das kolumbianische Gesundheitsministerium am Mittwoch (23.) einen Resolutionsentwurf zur Legalisierung des freiwilligen Schwangerschaftsabbruchs vorgelegt. In dem Dokument hat das Ministerium darauf hingewiesen, dass mit dem Resolutionsentwurf sichergestellt werden soll, dass „die Qualität, Sicherheit und der Gesundheitsschutz dieser Dienste gewährleistet ist“. Das Ministerium hat klar gestellt, dass „es das Verfassungsgericht gebeten hat, die Frist für die Erteilung der Verordnung um sechzig Tage zu verlängern, um die Kommentare/Meinung aller Bürger zu dieser Angelegenheit zu untersuchen, zu beantworten und die für notwendig erachteten Änderungen vorzunehmen“.

„Für das Verfassungsgericht ist das Ministerium für Gesundheit und Sozialschutz zuständig, Maßnahmen zu erlassen, die eine ausreichende und wirksame Verfügbarkeit des Zugangs zu diesen Diensten gewährleisten“, heißt es in dem Dokument. Die Bischöfliche Kommission „für das Leben“ unter der Leitung von Monsignore Juan Vicente Córdoba hat ihrerseits ihre völlige Ablehnung des Entwurfs zum Ausdruck gebracht.

In Kolumbien ist der Schwangerschaftsabbruch seit Mai 2006 in wenigen Ausnahmefällen gestattet. Nach dem ersten durch eine Entscheidung des obersten kolumbianischen Gerichts möglich gewordenen Schwangerschaftsabbruch an einer Elfjährigen, die nach Vergewaltigung durch ihren Stiefvater schwanger wurde, sprach die katholische Kirche die Exkommunikation aller am Abbruch maßgeblich Beteiligten aus.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!