Welt-Nudel-Tag: Brasilien ist der drittgrößte Produzent der Welt

macarrao

Der Brasilianer isst seine Nudeln am liebsten zuhause (Foto: Secretaria da Educação do Estado de São Paulo)
Datum: 25. Oktober 2019
Uhrzeit: 14:28 Uhr
Ressorts: Brasilien, Panorama
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der Weltnudeltag findet jährlich am 25.Oktober statt. Der Tag wurde im Jahr 1995 von vierzig Pasta-Produzenten aus aller Welt auf dem sogenannten Welt-Pasta-Kongress im italienischen Rom ins Leben gerufen. Die „Macarrão“ ist laut Forschungen des brasilianischen Branchenverbandes für Manufakturen von Keksen, Pasta, industrialisierte Brote und Kuchen (Associação Brasileira das Indústrias de Biscoitos, Massas Alimentícias e Pães & Bolos Industrializados/Abimapi) in 99,3 Prozent der brasilianischen Haushalte vertreten. Das südamerikanische Land ist laut einer Studie der World Pasta Organization (IPO) zufolge der drittgrößte Nudelhersteller der Welt (über 1,2 Millionen Tonnen im Wert von fast zwei Milliarden US-Dollar).

„Die Forschung ergab, dass die Brasilianer viel Nudeln essen. Wir sind weltweit der drittgrößte Produzent in Bezug auf die Menge und liegen nur hinter Italien und den Vereinigten Staaten“, so Claudio Zanão, Geschäftsführender Präsident von Abimapi in einem Interview. Was den Verbrauch betrifft konsumieren die Brasilianer jedoch nur etwa sechs Kilogramm Pasta pro Person – weit hinter Italien, wo über 25 Kilogramm pro Person verzehrt werden.

Die Brasilianer bevorzugen Spaghetti, vor allem mit Bolognese [zubereitet mit Tomaten und Hackfleisch]. Ebenfalls sehr beliebt ist die getrocknete Lasagne. „“Leider mögen fünfzig Prozent der Brasilianer ’nur‘ Spaghetti. Ich sage leider, weil wir mehr als sechzig verschiedene Sorten [Pasta] haben“, klagt Zanão.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caratinga

    Produkte welche die Menschen krank macht, produziert diesen Dreck Nudeln, Kekse weiter.
    In Italien werden die Kinder immer Fetter, BRA ist diese Richtung schon stark vorhanden.
    Die Pharmaindustrie freut sich.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!