Tourismus Uruguay: Oase der Stabilität und Ruhe

uruguay

Uruguay gilt aufgrund seiner innovativen Gesetze, den Respekt vor der Umwelt, sowie der Förderung eines nachhaltigen Tourismus als „Oase der Stabilität und Ruhe“ (Foto: fame creative lab)
Datum: 28. Oktober 2019
Uhrzeit: 16:33 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Wie jedes Jahr im Oktober präsentiert Lonely Planet mit seinen Best in Travel Listen die jeweils 10 besten Länder, Städte und Regionen, die unbedingt auf die Bucket List für das nächste Jahr gehören. Uruguay hat hierbei einen stolzen 10. Platz belegt. Die wilde Atlantiküste, das charmante Colonia del Sacramento, die gastronomische Vielfalt und der köstliche Wein – das ist es, was laut der Jury von Lonely Planet Uruguay als Reiseziel besonders auszeichnet.

Uruguay gilt aufgrund seiner innovativen Gesetze, den Respekt vor der Umwelt, sowie der Förderung eines nachhaltigen Tourismus als „Oase der Stabilität und Ruhe“. Oft wird das Land als die einzige „volle Demokratie“ Südamerikas gelobt und gilt als führend im Bereich des Umweltschutzes. Uruguay sei ein „entwickeltes und modernes Land, das in den vergangenen Jahren eine progressive Sozialagenda gefördert hat, die von der Legalisierung von Marihuana bis hin zur Anerkennung der LGTB-Rechte reicht-. Aber die beste Erinnerung, die der Reisende mitnimmt, ist die der Urugayer: sie leben entspannt und einfach, umgeben von einer subtilen aber tiefen Schönheit von der langgestreckten und unbezwingbaren Atlantikküste bis zur Unermesslichkeit der weiten Pampa“, so die Begründung der Wahl.

Auch ein Besuch der kosmopolitischen Hauptstadt Montevideo, ein Spaziergang durch das glamouröse Punta del Este sowie authentische und natürliche Erfahrungen wie Walbeobachtung oder ein Aufenthalt auf einer typischen Farm gehören unbedingt aufs Reiseprogramm. Mit dem 660 km langen Rio de la Plata, der Atlantikküste, einer herausragenden Weinindustrie, sprudelnden heißen Quellen und endlos hügeligem Grasland, wo sich die Größe Südamerikas verführerisch greifbar anfühlt, hat Uruguay für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Auf der Website von Lonely Planet wurde Uruguay ein Kapitel mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und anderen Abenteuern gewidmet.

Uruguay grenzt an Brasilien, Argentinien und den atlantischen Ozean und galt lange als unbekannter Geheimtipp Südamerikas. Traumstrände, ein breites Kulturangebot, eine herausragende Gastronomie und ein hohes Maß an Sicherheit tragen dazu bei, dass sich das kleine Land derzeit zur Trenddestination mausert. Mit dem pulsierenden Montevideo, dem malerischen Colonia und dem mondänen Punta del Este warten gleich drei aufregende Städte darauf, entdeckt zu werden. 500 Küstenkilometer mit Traumstränden für jeden Geschmack sorgen für Erholung pur, die weite Pampa lädt ein zu langen Ausritten und nach einem erlebnisreichen Tag schmeckt die „Parrilla“ besonders gut. Dank der entspannten, freundlichen Art der Uruguayer sind zahlreiche Begegnungen und unvergessliche Reisemomente garantiert.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!