Brasilien: Abholzung indigener Gebiete nimmt um 74 Prozent zu

amazonas

Ohne Rücksicht auf Verluste: Holzmafia plündert den Regenwald (Foto: Greenpeace/Marizilda Cruppe
Datum: 28. November 2019
Uhrzeit: 15:22 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

In den indigenen Gebieten Brasiliens wurden zwischen August 2018 und Juli 2019 rund 423,3 km² abgeholzt und damit 74 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres (242,5 km²). Dies geht aus einer Analyse vom Nationalen Institut für Weltraumforschung (Inpe) hervor, das sich auf aktuelle Daten des Satelliten-Beobachtungssystems „PRODES“ stützt. Das von der brasilianischen Regierung kritisierte PRODES-System ermittelt die jährliche Abholzung mit einer Genauigkeit von 95 Prozent.

Die indigenen Schutzgebiete Ituna-Itatá (Pará) sind nach offiziellen Angaben die am stärksten von der Abholzung in Brasilien betroffenen Regionen. Das Gebiet an der Spitze des Abholzungsrankings beherbergt ein isoliertes Volk. Dort wurden 119,92 km² Wald gerodet/vernichtet, was 28,33 Prozent aller Abholzungen in den indigenen Gebieten des südamerikanischen Landes entspricht.

Die meisten abgeholzten indigenen Ländereien zwischen 2018 und 2019

Ituna/Itatá (Pará) – 119,92 km²

Apyterewa (Pará) – 85,25 km²

Cachoeira Seca (Pará) – 60,20 km²

Trincheira Bacajá (Pará) – 34,62 km²

Kayapó (Pará) – 20,04 km²

Munduruku (Amazonas und Pará) – 18,28 km²

Karipuna (Rondônia) – 10,82 km²

Uru-Eu-Wau-Wau (Rondônia) – 10,81 km²

Manoki (Mato Grosso) – 4,55 km²

Yanomami (Roraima) – 4,17 km²

Trotz des Anstiegs gegenüber dem Vorjahr machen die indigenen Gebiete „nur“ vier Prozent der Gesamtmenge der abgeholzten Wälder aus. Die fünf am stärksten betroffenen Gebiete des Landes befinden sich in Pará, das 75 Prozent der in allen indigenen Gebieten gerodeten Flächen ausmacht. Zusammen verloren diese fünf Ländereien 320,03 km², eine Fläche, die etwas größer ist als die Stadt Fortaleza (Hauptstadt des nordöstlichen brasilianischen Bundesstaats Ceará).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten