Exodus aus Venezuela: Ecuador gewährt elftausend Humanitäre Visa

venezuela

Laut der Behörde wurden demnach zwischen dem 19. August und dem 26. Dezember dieses Jahres insgesamt 25.780 Visa für Venezolaner ausgestellt, von denen 10.976 Ausnahmevisa "Excepción por Razones Humanitarias" (Verhu) waren (Foto: Archiv)
Datum: 30. Dezember 2019
Uhrzeit: 09:28 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die ecuadorianische Regierung hat den aus Venezuela flüchtenden Bürgern seit August dieses Jahres fast 11.000 Ausnahmevisa aus humanitären Gründen ausgehändigt. Dies gab das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und menschliche Mobilität am Sonntag (29.) bekannt. Laut der Behörde wurden demnach zwischen dem 19. August und dem 26. Dezember dieses Jahres insgesamt 25.780 Visa für Venezolaner ausgestellt, von denen 10.976 Ausnahmevisa „Visas de Excepción por Razones Humanitarias“ (Verhu) waren.

Seit dem 26. Oktober, als der sogenannte Regularisierungsprozess begann, wurden 2.824 Visa aus humanitären Gründen über die Konsulate von Caracas (Venezuela), Bogotá (Kolumbien) und Lima (Peru) erteilt. Der Rest entspricht den Ausnahmevisa aus humanitären Gründen, die über die zonalen Koordinierungen und das Zentrum für die Erteilung von Ausnahmevisa (CEVE) erteilt werden. Das Verfahren zur Bearbeitung des Ausnahmevisums aus humanitären Gründen wird am 31. März 2020 abgeschlossen/eingestellt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    noesfacil

    Once mil veces mil Gracias!!!
    noesfacil

  2. 2
    Linz

    Warum laufen die weg? Wer soll dann das Land aus der Kreise führen? Die selber müssen das Land von den skrupellosen Diktator befreien, niemand sonst wird es tun. Es kostet viele Opfer gewiss aber ein anderen weg gibt es nicht.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!