Tourismussektor in Mexiko erwartet Wachstum

reataurant

Tourismus Mexiko: Spektakuläres Restaurant über dem Cañón del Cobre (Foto: Screenshot YouTube)
Datum: 11. Januar 2020
Uhrzeit: 13:36 Uhr
Ressorts: Mexiko, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Der für den kommenden Februar angekündigte Infrastrukturplan für den Tourismussektor in Mexiko geht von einem Wachstum der Branche von mindestens fünf Prozent aus. Laut José Manuel López Campos, Präsident der Konföderation der nationalen Handels-, Dienstleistungs- und Tourismuskammern (Concanaco Servytur), wird vor allem der Krieg im Nahen Osten zu diesem Anstieg der Tourismusaktivität führen.

Nach seinen Worten wird der tertiäre Sektor, der aus Handel, Dienstleistungen und Tourismus besteht, nach vorsichtiger Schätzung um 3,5 Prozent wachsen, da in diesem Jahr die Unternehmer ihren Plan zur Tourismusförderung in Angriff nehmen und den Handel diversifizieren werden. Im Infrastrukturplan des Tourismussektors sind Investitionen in die Eröffnung von Einkaufszentren, Hotels und anderen Einrichtungen enthalten, die als medizinische Kliniken mit dem Gesundheitssektor verbunden sind, um amerikanische Besucher anzulocken.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten