Coronavirus: „Copa America 2020“ wird verschoben – Update

gruppe

Die Organisatoren sind in Alarmbereitschaft, da Fans aus der ganzen Welt erwartet werden (Foto: CopaAmerica)
Datum: 10. März 2020
Uhrzeit: 16:03 Uhr
Ressorts: Lateinamerika, Sport
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ein Kontinent steht Kopf. Endlose Fangesänge und Choreografien, Emotionen und Leidenschaft gehören zum klassischen Fußballbild in diesem Sommer: Die 47. Ausspielung der südamerikanischen Kontinentalmeisterschaft steht im Sommer 2020 an. Die Ankunft des Coronavirus treibt den Organisatoren Sorgenfalten ins Gesicht, Argentinien hat siebzehn bestätigte Infektionen und den ersten Todesfall in der Region Lateinamerika.

Sportereignisse sind dieser globalen Epidemie natürlich nicht fremd. Obwohl noch kein Sport-Spektakel wie in anderen Ländern ausgesetzt oder geändert werden muss, soll die „Copa America 2020“ im Juni und Juli dieses Jahres in Argentinien und Kolumbien stattfinden. Die Organisatoren sind in Alarmbereitschaft, da Fans aus der ganzen Welt erwartet werden. Der Verkauf von Tickets für das erste südamerikanische Qualifikationsspiel zwischen Argentinien und Ecuador am 26. März ging bereits dramatisch zurück: Die besuchenden Fans hatten 4.500 Tickets reserviert und nur zwei gekauft.

Update, 17. März

„Conmebol“ hat die Verschiebung der „Copa America 2020“ beschlossen. Die 47. Ausgabe des Turniers wird demnach vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 stattfinden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Que juegen la „copa“ sin público, asi no se contagia nadie!!! De por sí es peligroso sin virus, ya que estan la „Barras Bravas“ que provocan desmanes, destrozos lastiman al público, sin importar sin son mujeres o niños.
    Asi que a jugar sin público es lo mas sano, si hay lastimados son los propios jugadores, que para eso han refere(4) y un reglamento.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!