Brasilien: Coronavirus: Anzahl neuer Coronavirus-Fälle steigt auf 121 – Update

flughafen

Flughäfen sind in Alarmbereitschaft (Foto: Tomaz Silva/Agência Brasil)
Datum: 12. März 2020
Uhrzeit: 15:04 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Gesundheitsminister Edmar Santos hat am Donnerstagmorgen (12.) Ortszeit den ersten Fall einer lokalen Übertragung des Coronavirus in Rio de Janeiro bestätigt. Nach seinen Worten hatte ein 72-jähriger Mann an einer medizinischen Konferenz in Rio teilgenommen und erkrankte bei der Veranstaltung am Virus. Bald darauf infizierte er auch seine Frau. Insgesamt hat Rio de Janeiro damit fünfzehn bestätigte Fälle. Gouverneur Wilson Witzel hat bereits ein Dekret erlassen, das die obligatorische Krankenhauseinweisung von Patienten ermöglicht.

Die Regierung des Bundesstaates Pernambuco hat vor wenigen Minuten zwei Fälle bestätigt. Beide Patienten leben in Recife und verbrachten einen gemeinsamen Urlaub in Italien. Insgesamt gibt es in Brasilien offiziell sechzig infizierte Personen, die sich fast alle in Europa angesteckt haben. Das Gesundheitsministerium gab zudem bekannt, dass sich der Kommunikationssekretär von Präsident Jair Messias Bolsonar, Fabio Wajngarten, mit dem Virus infiziert hat. Wajngarten war diese Woche zusammen mit Bolsonaro in die USA und war Teilnehmer verschiedener Veranstaltungen in Washington. Dass sich Bolsonaro einem Test unterzogen hat, wurde offiziell bisher nicht bestätigt.

Update

Die Anzahl der bestätigten Fälle des neuen Coronavirus (Covid-19) stieg in der jüngsten Aktualisierung des Gesundheitsministeriums auf 77 (12). Der Anstieg erfolgte hauptsächlich in São Paulo und in Rio de Janeiro, Staaten, die im Land im Mittelpunkt des Virus stehen. Im ersten Fall gingen die bestätigten Fälle zwischen den beiden heutigen Bilanzen von 30 auf 42 zurück. In Rio stiegen sie von 13 auf 16. Pernambuco identifizierte zwei Fälle und trat erstmals in die Liste des Gesundheitsministeriums ein: Paraná (6), Minas Gerais (einer), Distrito Federal (zwei), Rio Grande do Sul (vier), Alagoas (einer), Espírito Santo (einer) haben auch Fälle bestätigt. Die nördliche Region ist die einzige ohne bestätigte Fälle. Roraima, Amapá, Maranhao und Tocantins.

Update, 14. März

Diesen Samstag (14.) veröffentlichte das Gesundheitsministerium eine neue Bilanz der bestätigten Fälle des Coronavirus (Sars-Cov-2) in Brasilien: Demnach gibt es 121 Infizierte und 1.496 Verdachtsfälle.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!