Coronavirus: Haiti schließt Grenze zur Dominikanischen Republik – Update

grenze-haiti

Grenzverlauf zwischen Haiti und der DomRep (Foto: Latinapress)
Datum: 15. März 2020
Uhrzeit: 19:07 Uhr
Ressorts: Haiti, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die haitianische Regierung prüft die Möglichkeit der Schließung ihrer Grenze zur Dominikanischen Republik. Laut Premierminister Joseph Jouthe muss sich Haiti vor dem Coronavirus schützen, mit dem bereits elf Personen im Nachbarland infiziert sind. er Minister bezeichnet diese Maßnahme als „vorbeugend und weist darauf hin, dass Haiti bisher keinen Fall registriert hat.

Zusätzlich zu dieser Maßnahme erwägt die haitianische Regierung laut Jouthe auch die Möglichkeit, die Häfen und Flughäfen des Landes für den Personenverkehr zu sperren und nur den Warentransit zuzulassen. Der haitianische Innenminister Audain Fils Bernadel wird an diesem Sonntag um 13:00 Uhr Ortszeit (17:00 Uhr GMT) eine Pressekonferenz abhalten, um die neuen Maßnahmen der Regierung zur Verhütung des Coronavirus bekannt zu geben.

Update:

Die Regierung von Haiti kündigte an diesem Sonntag die Schließung der Grenze zur Dominikanischen Republik aufgrund des Coronavirus an und verbot Flüge nach oder von Europa und Lateinamerika. „Die Grenze zur Dominikanischen Republik wird morgen ab Mitternacht Ortszeit geschlossen. Alle Flüge von und nach Europa, Kanada, der Dominikanischen Republik und Lateinamerika sind für die nächsten zwei Wochen ab Mitternacht des 16.03.20 verboten“, kündigte der haitianische Premierminister Joseph Jouthe auf einer Pressekonferenz an.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!