Coronavirus in Peru: Flughafen Cusco ist dem Ansturm nicht gewachsen

flughafen

Auf dem aktuellen Airport kann täglich nur eine begrenzte Anzahl von Flügen durchgeführt werden (Foto: Latinapress)
Datum: 17. März 2020
Uhrzeit: 16:39 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Flughafen Alejandro Velasco Astete in Cusco ist dem Ansturm von Passagieren nicht gewachsen. Tausende haben Schwierigkeiten nach Lima zu reisen, nachdem die Exekutive am Montagabend ab 23.59 Uhr die Einstellung der Flüge angeordnet hatte um den Vormarsch des Coronavirus zu stoppen. Touristen, Inländer und Ausländer sind wütend darüber, dass die Fluggesellschaften ihre Linienflüge ohne vorherige Ankündigung abgesagt haben und dass andere Fluggesellschaften ihnen Flüge zum verdreifachten Preis anbieten.

Außerhalb des Flughafens gibt es ebenfalls Hunderte von Passagieren, die sich über das Chaos beschweren. COVID-19-Fälle sind laut dem Gesundheitsministerium landesweit auf 86 gestiegen. In Cusco selbst gibt es einen bestätigten Fall.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Wal Bo

    Die die solche Stuationen ausnutzen und die Preise exorbitant erhöhen, sollten meiner Meinung nach sofort und nachhaltig dahin wo nur von außen auf- bzw. abgeschlossen wird und das für eine längere Zeit.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten