COVID-19: Social Responsibility auf Aruba

herrlicherstrand

Aruba gehört zur Inselgruppe der niederländischen Antillen vor der Küste Südamerikas und ist ein ideales Ziel für Sonnenanbeter, Wassersportler, Naturfreunde und Kulturliebhaber (Fotos: Fremdenverkehrsamt Aruba c/o fame creative lab)
Datum: 23. April 2020
Uhrzeit: 15:42 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

COVID-19 dominiert derzeit die Welt und damit auch die Schlagzeilen. Doch neben Angst und Einschränkungen ist auch etwas anderes gewachsen, und zwar Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung. Und dadurch gibt es trotz der aktuellen Krise immer noch gute Nachrichten und schöne Meldungen aus der Welt. Die Karibikinsel Aruba wäre nicht das One Happy Island, wenn es nicht zahlreiche soziale Projekte und Hilfsmaßnahmen von der Insel zu vermelden gäbe. Aruba gehört zur Inselgruppe der niederländischen Antillen vor der Küste Südamerikas und ist ein ideales Ziel für Sonnenanbeter, Wassersportler, Naturfreunde und Kulturliebhaber. Wer sich an den endlosen Sandstränden satt gesehen hat, kann das Landesinnere mit seiner Flora und Fauna erkunden oder sich auf Entdeckungsreise in die koloniale Vergangenheit begeben. Mit einer herausragenden Gastronomie, einer ausgezeichneten Infrastruktur und einem breiten Angebot an Unterkünften kann die Insel selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden. Ein karibisches Flair mit niederländischen Einflüssen schafft eine einmalige und absolut sichere Urlaubsatmosphäre, in der sich Groß und Klein gleichermaßen wohlfühlt.

Anerkennung für systemrelevante Berufe

Viele der aktuellen Projekte richten sich an all jene Mitmenschen, die sich aufgrund ihres Berufes tagtäglich der Ansteckungsgefahr aussetzen müssen. Zahlreiche Lebensmittelgeschäfte und Restaurants spenden an das Krankenhaus, an Ärzte und Krankenpfleger oder auch an die örtliche Polizei und Feuerwehr. Das kleine Café Island Grind Coffee am Palm Beach hat die Initiative #loveyourisland ins Leben gerufen. Die oben genannten Berufsgruppen erhalten dadurch nicht nur Anerkennung, sondern Rabatte auf alle Getränke. Gäste, die ihre Wertschätzung zeigen möchten, können Menschen in systemrelevanten Berufsgruppen auch ein Getränk ausgeben. Der Kauf wird auf einem Zettel notiert und an der #loveyourisland-Wand angebracht. Wenn Polizeibeamte, Ärzte und Krankenschwestern das nächste Mal in den Coffeeshop kommen, können sie ihr Gratisgetränk in Anspruch nehmen. Die Balashi Brewery & Beer Company, bekannt für das inseleigene Balashi Bier, spendete Getränke und Wasserspender an das örtliche Krankenhaus.

Mit Schutzmaske und Desinfektionsmittel gegen das Virus

Zahlreiche Unternehmen stellen Schutzmasken und Desinfektionsmittel bereit, um die Ansteckungsgefahr zu verringern – darunter die gefeierte Karnevalsgruppe Champagne Carnival Group, deren Mitglieder aktuell Gesichtsmasken aus alten Karnevalskostümen schneidern und diese Apotheken, Arztpraxen und Krankenhäusern zur Verfügung stellen. Die Aloe-Fabrik Aruba Aloe, auf deren Plantagen eines der reichhaltigsten Aloe Vera weltweit wächst und verarbeitet wird, stellt jährlich tausende Produkte her, darunter auch Desinfektionsmittel. Momentan wird dieses an Unternehmen und Organisationen auf der Insel gespendet.

#togetherwhileapart

Auch auf Aruba haben Schulen und andere Bildungseinrichtungen derzeit geschlossen. Um der gesamten Bevölkerung eine Teilnahme am Online-Unterricht zu ermöglichen, stellt der Telekommunikationsdienst Setar NV, insgesamt 200 Mi-Fi-Geräte mit 100 GB Datenvolumen pro Monat zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es kostenlose Prepaid-Karten im Wert von 35,- arubanischen Florin (US$ 20,-), mit denen Datenpakete für Kinder gekauft werden können. Die Verteilung der Geräte und Mobilfunkkarten findet über zentrale Bildungseinrichtungen statt, um sicher zu stellen, dass diejenigen Hilfe erhalten, die sie auch wirklich benötigen.

Für alle Liebhaber des One Happy Island, die derzeit nicht nach Aruba reisen können, hat die Aruba Tourism Authority unter dem Motto #togetherwhileapart eine Social Media Strategie ins Leben gerufen, die mit Impressionen aus Aruba kleine Glücksmomente in die Welt bringt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!