„ANDRITZ“ erhält Großauftrag aus Brasilien

wasser

Ansicht des Wasserkraftwerks Sobradinho © ANDRITZ
Datum: 05. Mai 2020
Uhrzeit: 15:32 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat mit Companhia Hidrelétrica do São Francisco (CHESF) einen Vertrag über die vollständige Modernisierung und Digitalisierung des Wasserkraftwerks Sobradinho am Fluss São Francisco in Bahia, einem Bundesstaat im Nordosten Brasiliens unterzeichnet. Der Auftragswert beträgt mehr als vierzig Millionen Euro, das Projekt wird voraussichtlich im Jahr 2025 abgeschlossen sein.

Der Lieferumfang von ANDRITZ umfasst die neue elektromechanische Ausrüstung inklusive Mittel- und Niederspannungsverteilern, Automatisierungs- und Steuerungssysteme für das Krafthaus, den Überlauf- und Kanaleinlass, ein Zustandsüberwachungssystem und HIPASE-Technologie für Synchronisierung, Erregung, Turbinenregler und Schutz sowie Reparaturdienstleistungen für die Transformatoren, die Kühl- und Belüftungssysteme, den Einlaufschütz und – als Option – die Sanierung der sechs Kaplan-Turbinen. Der Auftrag beinhaltet auch das Engineering (Basis- und Detailplanung), das gesamte Projektmanagement, die Lieferung von Ausrüstung und Installationsmaterialien sowie Montage und Schulungen vor Ort.

CHESF wurde 1948 gegründet und ist eine Tochtergesellschaft von Eletrobrás. Mit einer installierten Gesamtleistung von 10.670 MW stellt sie eines der größten Energieerzeugungs- und Energie-verteilungsunternehmen in Brasilien dar. Nachdem das Wasserkraftwerk Sobradinho (installierte Gesamtleistung: 1.050 MW) bereits mehr als 40 Jahre in Betrieb ist, möchte CHESF mit der Modernisierung ein vollständiges technologisches Upgrade der Anlage erreichen. Durch die Installation modernster digitaler Automatisierungs- und Steuerungsausrüstung von ANDRITZ wird die Lebensdauer der Anlage verlängert und gleichzeitig der sicherere und zuverlässige Betrieb in der Zukunft gewährleistet.

ANDRITZ ist einer der wenigen globalen Anbieter, der über Referenzprojekte und das Know-how verfügt, um Modernisierungsprojekte dieser Größenordnung zu realisieren. Der Auftrag ist ein wichtiger Meilenstein für ANDRITZ und bestätigt erneut die Position als führendes Unternehmen bei der Lieferung elektromechanischer Ausrüstung und Lösungen für den Wasserkraftmarkt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!