Costa Rica: Schrittweise Wiedereröffnung des Tourismussektors

park

Costa Rica hat alle Nationalparks und Naturschutzgebiete geschlossen (Foto: Ministério do Turismo)
Datum: 12. Mai 2020
Uhrzeit: 15:12 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Langsam und ohne Eile scheint die Strategie der Regierung von Costa Rica zu sein, um mit der Wiedereröffnung des Tourismussektors im zentralamerikanischen Land zu beginnen. Auf einer Pressekonferenz am Montag (11.) gab Präsident Carlos Alvarado den Zeitplan bekannt, der in den nächsten drei Monaten im Rahmen der Maßnahmen zur schrittweisen Reaktivierung der Wirtschaft umgesetzt werden soll. Ab dem 16. Mai dürfen demnach einige Nationalparks zu fünfzig Prozent ihrer Kapazität geöffnet werden (Irazú, Poás, Guayabo, Braulio Carrillo, Carara, Corcovado, Manuel Antonio, Cahuita, Arenal, Rincón de la Vieja, Los Quetzales, Tapantí y Monteverde), Strände unter der Woche für wenige Stunden und Hotels mit maximal zwanzig Zimmern zu fünfzig Prozent ihrer Kapazität.

Die Ministerin für Tourismus, Maria Amalia Revelo, erklärte, dass diese Maßnahme vierzig Prozent des Zimmerangebots im Land ermöglicht, was als sehr positiv für den Sektor angesehen wird. Für den Zugang zu diesen Nationalparks ist der vorherige Kauf von Eintrittskarten erforderlich. Die Tickets sollen nach Möglichkeit online gekauft werden, da die Verwendung von Bargeld vermieden werden soll. Die Nutzung von Grünflächen und Camping ist nicht erlaubt.

Der Tourismus ist der Wirtschaftszweig mit der höchsten Produktionskette: Landwirtschaft, Verkehr, Waren, Energie und Handel. Im Jahr 2019 erwirtschaftete der Tourismus nach Angaben der Zentralbank von Costa Rica 3,97 Milliarden US-Dollar. Es beschäftigte 219.000 Menschen direkt und rund 400.000 indirekt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!