Corona-Pandemie: Schrittweise Wiedereröffnung auf Galápagos

galapagos

Die Galapagos-Inseln, 906 Kilometer westlich von Ecuador, sind ein UNESCO-Weltkulturerbe das weltweit für seine einzigartige Vielfalt an Pflanzen und Tieren bekannt ist (Foto: galapagos.gob)
Datum: 27. Mai 2020
Uhrzeit: 16:50 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Aufgrund der Corona-Pandemie hatten die Behörden am 16. März die obligatorische Isolation für alle Besucher der Galapagos-Inseln verhängt. Der Galapagos- Nationalpark (PNG) ermöglicht ab diesem Mittwoch, dem 27. Mai 2020, den Zutritt der Inselbewohner zu Stränden in Schutzgebieten, nachdem die durch die Pandemie verursachte Quarantäne im ecuadorianischen Archipel erleichtert wurde. Dabei handelt es sich um die „erste Phase der Wiedereröffnung, die den Besuch von Standorten in der Nähe von besiedelten Häfen“ auf Galapagos umfasst.

Die „Galapagueños“ können nun sechs Strände in Schutzgebieten kostenlos betreten, wenn sie Sicherheitselemente wie Maske und Desinfektionsgel bei sich haben/tragen. Darüber hinaus werden sie sich nur bis zu drei Stunden an diesen Orten aufhalten können. Zwei der sechs Besuchsorte werden nur für Menschen mit Behinderungen, ältere Erwachsene, Schwangere und Kinder unter sechs Jahren zugänglich sein. Galápagos ist mit rund 30.000 Einwohnern die Provinz mit den wenigsten Fällen von Covid-19 im südamerikanischen Land, 76 Personen sind infiziert.

In Ecuador mit seinen 17,5 Millionen Einwohnern gibt es etwa 40.000 Infizierte, darunter mehr als 3.200 Tote. Die Behörden melden auch etwa 2.055 Todesfälle, die wahrscheinlich auf das Virus zurückzuführen sind. Guayaquil, das als Epizentrum der Pandemie in Ecuador gilt, hat vor einer Woche seine produktiven Aktivitäten wieder aufgenommen, während die ecuadorianische Hauptstadt Quito mindestens bis zum 3. Juni in höchster Alarmbereitschaft bleibt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!