San Juan ist die teuerste Stadt für Expatriates in Lateinamerika

uruguay

Montevideo zählt zu den teuersten Städten in Südamerika (Foto: Ministerio)
Datum: 13. Juni 2020
Uhrzeit: 18:47 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Laut des Cost-of-Living-Rankings 2020 führt Hongkong die Liste der teuersten Städte für Expatriates an, gefolgt von Aschgabat (Turkmenistan). Tokio und Zürich bleiben auf den Plätzen drei und vier, während Singapur an fünfter Stelle steht, zwei Plätze hinter dem Vorjahr. New York City belegte in diesem Jahr den sechsten Platz, in 2019 lag New York auf Platz neun. Die Daten von Mercer wurden im März 2020 erhoben und trotz der Pandemie waren die Preisabweichungen an vielen Standorten nicht signifikant. Weitere Städte in den Top 10 des Rankings sind Shanghai (7), Bern (8), Genf (9) und Peking (10). Die weltweit preiswertesten Städte für Expatriates sind Tunis (209), Windhuk (208) sowie Taschkent und Bischkek, die auf Rang 206 liegen.

In Lateinamerika rangiert San Juan (66) als teuerste Stadt (Hauptstadt von Puerto Rico), gefolgt von Port of Spain in Haiti (73), San Jose in Costa Rica (78) und Montevideo in Uruguay (88). Die nicaraguanische Hauptstadt Managua (198) ist die preiswerteste Stadt Südamerikas. Caracas in Venezuela ist aufgrund der komplexen Währungssituation aus der Rangliste ausgeschlossen, die Platzierung hätte je nach dem gewählten offiziellen Wechselkurs stark variiert.

Die Zahlen für den Vergleich der Lebenshaltungskosten und Mietkosten von Mercer stammen aus einer im März 2020 durchgeführten Studie. Die Wechselkurse aus dieser Zeit und der internationale Waren- und Dienstleistungskorb von Mercer aus dem Cost-of-Living–Ranking wurden als Basismessungen verwendet. Regierungen und Unternehmen nutzen die Daten aus dieser Erhebung, um die Kaufkraft ihrer Mitarbeiter zu schützen, wenn diese ins Ausland versetzt werden. Die Daten zu den Mietwohnkosten werden zur Bewertung der lokalen Wohnkostenzuschüsse für Expatriates verwendet. Die Auswahl der untersuchten Städte basiert auf der Nachfrage nach Daten.

Mercer 2020 Ranking der Lebenshaltungskosten

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!