Venezuela: Erklärung des Hohen Vertreters im Namen der Europäischen Union zu den neuesten Entwicklungen

Datum: 01. Juli 2020
Uhrzeit: 14:49 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„Am 29. Juni gab das Maduro-Regime bekannt, dass der EU-Botschafter 72 Stunden Zeit habe, das Land zu verlassen. Die EU verurteilt diese Entscheidung nachdrücklich und bedauert zutiefst die weitere internationale Isolation, die sich daraus ergeben wird. Wir fordern, dass diese Entscheidung rückgängig gemacht wird.

Die tiefe politische und sozioökonomische Krise, in der sich Venezuela derzeit befindet, kann nur durch eine friedliche und verhandelte Lösung unter den Venezolanern angegangen werden. Diese Lösung muss auf glaubwürdigen Wahlen, der Anerkennung und Achtung der Rolle und Unabhängigkeit aller demokratisch gewählten Institutionen, insbesondere der Nationalversammlung, der Freilassung aller politischen Gefangenen und der Wahrung der Menschenrechte und Grundfreiheiten beruhen. Die EU bekräftigt ihre Verpflichtung, das venezolanische Volk zu unterstützen und durch ihre humanitäre Hilfe zur Lösung der politischen Krise und zur Linderung des Leidens der Bevölkerung beizutragen“.

Europäischer Rat
Rat der Europäischen Union

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    cocalero

    wahnsinn was dieser supersozialismus anrichtet in VZ. und die welt schaut zu.
    schande

    • 1.1
      noesfacil

      Was für einen super- und/oder Sozialismus meinen Sie?
      Das einzige, was meine Venezolanischen Landsleute und auch ich sehe, ist eine durch und durch verdorbene und bis auf das Knochenmark korrupte, Narco- Diktatur, nebst dem Despotismus des völlig enthemmten, sog. Pöbels und des sog. Prekariats, der Masse der jahrzehntelang von den „ Segnungen“ des Landes völlig Ausgeschlossenen.
      Diese wird jetzt von einer Gruppe von wahrhaftig üblen Gangstern und deren Nutznießern und Claqueuren diktiert.
      noesfacil

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!