Brasilien: Regierung öffnet die Luftgrenzen für Touristen – Update

flug

Die Einreise von Ausländern über Flughäfen ist seit Ende März verboten (Foto: Archiv)
Datum: 30. Juli 2020
Uhrzeit: 02:44 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Bundesregierung öffnet die Luftgrenzen für Ausländer nach Brasilien wieder. Die Maßnahme, die zur Wiederaufnahme des Tourismus beitragen soll, wurde am Mittwoch (29.) in einer zusätzlichen Ausgabe des Amtsblatts (DOU) veröffentlicht. Die Verordnung öffnet den Luftraum, aber die Beschränkungen für den Landtransit oder den Wasserstraßentransport bleiben für weitere dreißig Tage bestehen. Die Einreise von Ausländern über Flughäfen ist seit Ende März verboten. Angesichts der aktuellen Situation gehen allerdings die lokalen Tourismus-Behörden der einzelnen Bundesstaaten davon aus, dass nur sehr wenige Touristen in das größte Land Südamerikas reisen wollen.

Dieser Bericht bezieht sich auf:

Der ausländische Passagier, der das Land für einen Aufenthalt von bis zu neunzig Tagen besucht, muss den Vertrag für eine in Brasilien gültige Krankenversicherung vorlegen (für den gesamten Zeitraum der Reise). „Der ausländische Passagier, der für einen Aufenthalt von bis zu neunzig Tagen in das Land reist, muss dem Transportunternehmen (Airline) vor dem Einsteigen einen Nachweis über den Abschluss einer in Brasilien gültigen Krankenversicherung vorlegen, die für den gesamten Zeitraum der Reise gültig ist“, heißt es in dem Text. Die Verordnung sieht zudem vor, dass internationale Flüge zu Flughäfen in den Bundesstaaten Mato Grosso do Sul, Paraíba, Rondônia, Rio Grande do Sul und Tocantins weiterhin verboten sind.

Update, 31. Juli

Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 und damit einhergehenden Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr sowie Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Brasilien weiterhin gewarnt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    noesfacil

    Ja da fällt mir nur ein,…. viel Spass beim Corona- Tourismus, ohne mich!
    Meine Familie in Curitiba hat mir im Übrigen dringend abgeraten, sie dort zu besuchen.
    noesfacil

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!