Brasilien kann den Dominoeffekt bei LatAm-Sportwetten auslösen

betting-live

Sportwetten könnten in Lateinamerika schon bald reguliert werden (Foto: pxfuel/PD)
Datum: 16. August 2020
Uhrzeit: 10:06 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die bevorstehende Regulierung von Sportwetten in Lateinamerika ist eine langfristige Investition, die die Spieler gespannt wie ein Flitzebogen macht. Die Region zeichnet sich durch ihre Leidenschaft für Sport aus, insbesondere Fußball, und hat daher ein gutes Potenzial für hohes Einkommen in der Sportwetten-Branche. Kolumbien hat das bereits seit 2016 gezeigt, als ein neues Spiel-Gesetz in Kraft getreten ist.

Jetzt richtet sich die ganze Aufmerksamkeit auf Brasilien, wie die Verhandlungen mit Chris Nikolopoulous, CCO bei Betby, Camilo Millon, Vertriebsleiter, LatAm bei Kiron, Bobby Longhurst, CCO bei Pronet, und Boris Chaikin, CEO von Soft2Bet, gezeigt haben. Sie haben die Gelegenheiten auf dem brasilianischen Markt und die Vorteile für die Region diskutiert, die die neuen Vorschriften bringen werden.

Experten waren sich einig, dass Kolumbien das Tempo für das Wettgeschäft in Lateinamerika vorgibt und ein erfolgreicher Präzedenzfall in kommerziellen Aspekten sowie im Schutz der Spieler und Staatseinnahmen schafft.

Potential Dominoeffekt

“Inspiriert vom Erfolg Kolumbiens versuchen immer mehr Länder, die Online-Sportwetten zu legalisieren und die Mechanismen zu implementieren, um sie schnell zu fördern,” sagt Millon. Er betont jedoch, dass Brasilien der Auslöser für diese Branche sein wird, wenn alles nach der Verabschiedung der Vorschriften gut läuft. In diesem Fall können die anderen Länder nach Domino-Prinzip versuchen, den gleichen Erfolg zu erzielen.

Die Experten glauben, dass Mexiko, Argentinien und Peru wahrscheinlich die nächsten Länder nach Brasilien sind, die Sportwetten legalisieren werden. Dies kann jedoch erst geschehen, nachdem Brasilien gezeigt hat, dass die Bedingungen für die Geschäftsentwicklung günstig sind.

Warum Brasilien? Die Bevölkerung dieses portugiesischsprachigen Landes beträgt über 210 Millionen Menschen. Brasilien ist ein Land der Fußballfans. Die Sportwette-Branche in Brasilien wird voraussichtlich einen Umsatz von rund 1 Milliarde US-Dollar erzielen.

“Brasilien könnte den Start eines aufregenden neuen kommerziellen Rennens in der Region anführen. Das siebtbevölkerungsreichste Land, das plötzlich den Sportwettenmarkt öffnet, ist eine Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte,” sagt Nikolopoulous.

Der CCO von Betby hat hinzufügt, dass Brasilien zwar noch einen langen Weg vor sich habe, aber ein großartiges Beispiel seiner Nachbarland Kolumbien habe. Coljuegos ist eine Aufsichtsbehörde, die weithin dafür bekannt geworden ist, ein profitables und sicheres Umfeld für alle Beteiligten in der Sportwetten-Branche zu schaffen.

Ausbruch an Aktivität

Nikolopoulous geht davon aus, dass es in der südamerikanischen Region zu einem Anstieg der Aktivitäten kommen wird, wie in den USA nach der Abschaffung von PASPA. Aus diesem Grund wird es von Glücksspielanbietern, Betreibern, und Spielern eine umfassende Regelung verlangt, die die Interessen aller Marktteilnehmer schützt und erwägt.

In unserer hart umkämpften Welt müssen sich die Buchmacher von anderen abheben, um Marktanteile zu gewinnen. “Ein vereinfachtes Produkt wird ebenso wichtig sein wie lokales Video-Bingo,” sagt Longhurst. “Aus Marketingsicht werden die markenzentrierte Kampagnen priorisiert, im Gegensatz zur die Sucht für den Aufbau digitaler Marken, die derzeit in Europa zu beobachten ist.”

Der CCO von Pronet erklärt, dass Brasilien dem Weg Kolumbiens folgen kann, da es „eine Reihe technischer Vorschriften vorgelegen hat, ähnlich denen, die vor fast 10 Jahren erstmals in Spanien eingeführt wurden.”

Ähnlicher Weg wird sowohl für die Betreiber als auch für die Anbieter in Brasilien und anderen Ländern von Vorteil sein. Diejenigen, die neue technische Vorschriften schnell umsetzen, flexibel in der Unternehmensstruktur sind und lange mit Investitionen spielen können, werden in Lateinamerika höchstwahrscheinlich Erfolg haben.

Legal Gambling ist in erster Linie eine Garantie für die Sicherheit für die Kunden. Nach der Einführung des neuen Gesetzes werden die Sportwettenanbieter in Brasilien von angemessener Behörde geprüft. Zunächst müssen sie nur verifizierte Zahlungssysteme verwenden, um Wetten von Kunden anzunehmen. Dies sind hauptsächlich Kredit- oder Debitkarten, E-Wallets und Prepaid-Karten. Die letztere sind besonders beliebt bei den Buchmacherseiten. Beispielsweise arbeitet europäischer Prepaid-Kartendienst Neosurf seit über 15 Jahren mit Online-Glücksspielanbietern zusammen und ist in einer Reihe von Ländern auf der ganzen Welt erhältlich, darunter Kolumbien und Brasilien. Aus diesem Grund wird Neosurf voraussichtlich auch in Brasilien mit Sportwettenanbietern zusammenarbeiten.

Chaikin hat die Lunghursts Gedanken zugestimmt und die beispiellose historische und kulturelle Bedeutung des Sports in der Region für den Erfolg von Sportwetten betont. Er hat auch über die zukünftige Branchen gesprochen, die in Lateinamerika an Popularität gewinnen werden. Nachdem Kolumbien sein legales Angebot während der Pandemie erweitert hat, wird der virtuelle Sport trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage die Einnahmen steigern.

Der CEO von Soft2Bet ist der Ansicht, dass die lateinamerikanischen Länder auf dem richtigen Weg sind, um den dramatischen Anstieg der Aktivitäten nach der Aufhebung der US-PASPA zu wiederholen.

Hohe Erwartungen an die Region

Kiron wurde kürzlich der erste Anbieter von virtuellen Sports in Kolumbien in Zusammenarbeit mit dem lokalen Betreiber Betplay. „Wir waren begeistert von der ermutigenden Reaktion der lokalen Spieler auf unser Portfolio, die unsere bereits hohen Erwartungen an die Region deutlich erhöht hat“, sagt Millon.

Die Popularität des Sports in der Region hat nach Angaben des Vertriebsleiters die Bedingungen für eine florierende Sportwett-Branche geschafft, und die virtuelle Sports werden auch in Zukunft gedeihen. Millon glaubt, dass die Hochfrequenz der virtuellen Spiele es den Spielern ermöglicht, jede Sportart mit nahezu sofortigen Ergebnissen zu genießen. Es ist eine perfekte Crossover-Lösung, die sowohl klassische Sportwetter als auch die nächste Generation von Spielern anspricht.

Die vier Führungskräfte haben die Notwendigkeit bestärkt, die Branche in Brasilien und im Rest des Kontinents zu regulieren, um legale sichere Wettdienste anzubieten und die staatlichen Ressourcen in der Zeit nach der Covid aufzufüllen. Das günstige Umfeld für die Entwicklung des Geschäfts wird auch die Investitionen aus dem Ausland anziehen. Der Moment kommt, in dem diese Region zum Sportwettenzentrum dieses Jahrzehnts wird.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!