Coronavirus Peru: Gezielte Quarantäne in Cusco, Moquegua, Puno und Tacna

indio

Aufgrund der hohen Inzidenz von Coronavirusinfektionen (Covid-19) gehen die peruanischen Departementos Cusco, Moquegua, Puno und Tacna ab Dienstag (1.) in eine gezielte Quarantäne (Foto: Archiv)
Datum: 01. September 2020
Uhrzeit: 12:48 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Aufgrund der hohen Inzidenz von Coronavirusinfektionen (Covid-19) gehen die peruanischen Departementos Cusco, Moquegua, Puno und Tacna ab Dienstag (1.) in eine gezielte Quarantäne. Die Maßnahme wird bis zum 30. September in Kraft bleiben. Die Ausgangssperre gilt an den genannten Orten von 20:00 Uhr bis 04:00 Uhr Ortszeit des folgenden Tages, während an Sonntagen die obligatorische soziale Immobilisierung 24 Stunden dauert (wie auf dem gesamten Staatsgebiet). Gesellschaftliche Zusammenkünfte, einschließlich Hausbesuche und Familienbesuche, sind aus gesundheitlichen Gründen und zur Vermeidung einer Zunahme der Ansteckung durch Covid-19 verboten.

Der Oberste Erlass Nr. 146-2020-PCM legt weiter fest, dass die gezielte Quarantäne auch 46 Provinzen in 14 weiteren Departementos umfasst: Amazonas: Bagua, Chachapoyas, Condorcanqui und Utcubamba; Áncash: Santa, Casma, Huaraz und Huarmey; Apurímac: Abancay; Arequipa: Camaná, Islay, Caylloma und Castilla; Ayacucho: Huamanga, Huanta, Lucanas und Parinacochas; Cajamarca: Cajamarca und Jaén; Huancavelica: Huancavelica, Angaraes und Tayacaja. Huánuco: Huánuco Leoncio Prado, Puerto Inca und Huamalíes; Ica: Ica, Pisco, Nasca und Palpa; Junín: Huancayo, Satipo und Chanchamayo; La Libertad: Trujillo, Pacasmayo, Chepén, Ascope, Sánchez Carrión und Virú; Lima: Barranca, Cañete, Huaura und Huaral; Madre de Dios: Tambopata; und Pasco: Pasco und Oxapampa.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!