Covid-19: Europa mit neuem wöchentlichen Rekord – Update

avianca

In Brasilien wird bereits darüber diskutiert, wann die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas ihre Grenzen für Bewohner dieser Region wieder schließt (Foto: Latinapress)
Datum: 21. Oktober 2020
Uhrzeit: 14:45 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Während die Infektionen mit dem neuen Coronavirus in Lateinamerika weiter zurückgehen, hat Europa mit 927.000 Fällen letzte Woche einen neuen Rekord an Infektionen verzeichnet. Dies geht aus den am Mittwoch (21.) veröffentlichten Daten der Europäischen Sektion der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor. In Brasilien wird bereits darüber diskutiert, wann die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas ihre Grenzen für Bewohner dieser Region wieder schließt.

Europa verzeichnete in diesem Zeitraum einen Anstieg der bestätigten Fälle um 25 Prozent und war für 38 Prozent der Neuerkrankungen weltweit verantwortlich. Russland, die Tschechische Republik und Italien hatten mehr als die Hälfte der neuen Fälle in Europa. Der bedeutendste Anstieg war in Slowenien zu verzeichnen, wo die Neuerkrankungen gegenüber der Vorwoche um 150 Prozent auf 4.890 gestiegen sind.

Die WHO wies auch darauf hin, dass die Zahl der mit Covid-19 verbundenen Todesfälle in Europa „weiter steigt“ (gegenüber der Vorwoche um etwa 30 Prozent). Das SARS-Cov-2-Virus wurde erstmals im Dezember in China identifiziert und hat weltweit mehr als 40 Millionen Menschen infiziert und 1,12 Millionen Todesopfer gefordert.

Update

Mit 11.287 neuen Infektionen meldet Deutschland ein Rekordergebnis (insgesamt 391.355). 44 Personen sind gestorben, seit Ausbruch der Pandemie über 10.000.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!